Firmenwagen in Einkommensteuererklärung angeben?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

erstmal ist zu prüfen, ob Du nur die 1%-Regelung versteuerst oder auch die 0,03%-Versteuerung.

Nur wenn die 0,03%-Versteuerung vom Arbeitgeber vorgenommen wird, ist der Ansatz als Werbungskosten zulässig.

Die Zuzahlung der € 40,00 ist nicht abzugsfähig. Allerdings gibt es hier ein Verfahren vor dem BFH, der hierüber entscheiden muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?