Firmengründung mit Künstlernamen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mit einem Künstlernamen ist es nicht getan. Du kannst aber dir einen Firmennamen anlegen. Z.B. die Buchstaben deines Vor.- und Nachnamen oder einen Fantasienamen. Die Dienstleistungen, die du anbietest. Meine Firma nennt sich farbenfix, und ich handele mit Farben und Lacke. Natürlich musst du auf deiner Rechnung alles angeben Rechnungsnummer Steuernummer Name Adresse (Firmenadresse) Tel. Aber du darfst keine Kunden offiziell Abwerben., sonnst kann es Ärger geben. Viel Glück.

Spätestens wenn du Erfolg hast wird deine Konkurenz wissen wer du bist, da kannst du sicher sein. deine Firma kannst du nennen wie du willst und du kannst einen Künstlernamen auf dem Einwohnermeldeamt beantragen und eintragen lassen. Der steht dann im Ausweis. Aber amtliche Dokumente mußt du mit deinem Echtnamen unterschreiben. Auch wird auf allen amtlichen Dukumenten dein Name stehen.

0

Wenn Du bisher noch keinen Künstlernamen hattest, wird der nicht so ohne weiteres anerkannt.

Grundsätzlich kannst Du ja unterschreiben wie Du möchtest. Und die Firma kannst Du auch nennen wie Du möchtest. Aber als Firmengründer wirst Du an irgendeiner Stelle Deinen richtigen Namen angeben müssen.

Richtig, Denn du wirst ja auch beim Finanzamt geführt.

0

Das bringt doch nichts! Dafür ist diese eine Welt doch viel zu klein. Überlege dir das nochmals gründlich.

Was möchtest Du wissen?