Firmengründung ist der Name schon vergeben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst bei der IHK nachfragen - die sollen ruhig mal was tun für die Kohle die man denen als Unternehmer in den Popo schiebt.
Natürlich gibt es dann sonst noch das DPMA - hier sollte man ohnehin regelmässig vorbei schauen falls man Produkte oder ähnliches kreiert )

Ansonsten, je nach Region/Geschäft kann es sogar von Vorteil sein sich mit
*klassischen* deutschen Namensfindungen zufrieden zu geben. Tischlerei
Müller hat mehr erfolg als Carpentry XY. Gerade wenns Ländlicher wird ist Englisch nicht immer Hip!

Wenn du also keinen Fantasienamen nimmst, sondern deinen + Tätigkeit schränkt das gleichzeitig auch die Gefahr ein das jemand anderes daran Rechte hat.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google es erstmal. Wenn der Name auftaucht weißt du, dass er schon vergeben ist. Wenn er allerdings nicht auftaucht, heißt das nicht, dass er nicht trotzdem schon eingetragen ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SnowWarrior
25.02.2016, 20:05

Bei Google habe ich zwar unter dem Namen Einträge gefunden, allerdings nichts was auf eine Firma oder ein Unternehmen mit dem Namen hinweist.

0

Was möchtest Du wissen?