Firmenflug privat abgerechnet. Wie kann man das rückgängig machen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, das kannst du, wenn du es ganz korrekt machst, schreibst du eine Rechnung an die Firma. Das ist übrigens das Normalste der Welt. Auf Geschäftsreisen zahlen viele Leute auch mit eigener Kreditkarte und reichen dies dann beim Unternehmen ein. Also kein Problem, wenn es sich um eine Geschäftsreise handelt, ist das völlig ok.

TheAdvice 24.08.2015, 10:37

Die Rechnung für das Flugticket ist bereits an die GmbH gerichtet. Muss ich trotzdem noch selbst eine Rechnung an die Firma schreiben?

0
Eminara 24.08.2015, 10:49
@TheAdvice

nein, natürlich nicht, dann ist doch alles klar. Du machst dir viel zu viel Gedanken, dafür gibt es keinen Grund

0

Um sicher zu gehen, würde ich eine Art Reisekostenabrechnung machen. Diese Abrechnung wird dann über die GmbH als Kosten auf dem entsprechenden Buchhaltungskonto verbucht. Danach kann das Geld mit diesem Buchungsschlüssel vom Geschäftskonto nachweisbar auf den Privatkonto überwiesen werden.

Du schreibst eine Rechnung über den Flug an die GmbH. That´s all.

Deine Buchhaltung hat sicher auch ein Konto für diesen Kostenaufwand - das Konto im soll - das Bankkonto im Haben buchen - Belege anheften - fertig

Wichtig ist, dass die Rechnung an die GmbH gerichtet ist. Dann kannst du das Geld umbuchen und dies dokumentieren.

Wenn du privat eine Rechnung an die Firma schreibst, verzichtest du auf den Vorsteuerabzug.

Was möchtest Du wissen?