Firmenanlass an meinem Freien Tag?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wenn es keine Pflichtveranstaltung ist, brauchst Du auch nicht hingehen.

Möchtest Du das aber, würde ich an Deiner Stelle mal mit meinem Vorgesetzten reden. Vielleicht gibt man Dir einen Zuschuss für die Zugfahrkarte oder Du kannst mit einem Kollegen mitfahren.

Man sollte verstehen, dass Azubis nicht gerade mal 170 € "aus dem Ärmel schütteln" und dazu noch einen freien Tag "opfern".

Ist es eine Pflichtveranstaltung, soll der Betrieb auch für die Kosten aufkommen und Du hast ein Recht auf einen Ausgleichstag.

Es stellt sich hier doch die Frage, ob es sich um eine freiwillige Veranstaltung handelt oder ob die Teilnahme verpflichtend ist.

Ist diese freiwillig, kannst Du natürlich ablehnen, allerdings solltest Du bedenken, dass dies kein sonderlich gutes Licht auf dich wirft.

Wenn die Teilnahme verpflichtend ist, steht dir hier vermutlich ein anderer freier Tag zu.

Ich wäre glücklich gewesen, wenn ich meine Firma schon kurz nach beginn der Ausbildung hätte kennenlernen können. Es ist ein Zeichen, wie sehr Du dich mit der Ausbilungsfirma identifizierst, oder dich distanzierst.

Als neue Azubine macht es i.d.R. bei Kollegen und Vorgesetzten bis hin zur Geschäftsleitung eher einen schlechten Eindruck, wenn man zu einer solchen Veranstaltung nicht erscheint.

Handelt es sich um eine Einladung in die "Firmenzentrale"?

War ned so das ich ned hingehen wollte, hätte aber nur noch den sonntag gehabt... ist jetzt aber auch schon wieder lange her... hab mit deinem berufsbildner geredet und der hats korrigiert :)

0

Ich nehme an, du meinst ein "Firmenfest"? Sei doch froh, dass du eingeladen wurdest! Immer diese Leute die meckern, wenn sie was bekommen!

Nein, ich freue mich total darauf" ich möchte jetzt nicht so abgestemmpelt werden. Alle neuen lernenden werden dazu eingeladen um uns kennenzulernen und wir kriegen wahrscheiblich ein paar Infos. 

Die Tickets für den Zug kosten allein schon 170.- was ich bezahlen muss (ist aber egal) 

Aber da ich neu in der Berufswelt bin möchte ich das einfach wissen (ich habe es auch noch nicht mit meinem Chef besprochen")

Ich hoffe du verstehst mich jetzt :)

0
@MissShirin

normalerweise zahlt dann die Firma die Fahrtkosten wenn sie dich einlädt dorthin , erkundige dich doch mal ...

0

ok, du hast einen freien Tag. Hast du nur den einen Tag Urlaub oder hast du mehrere Tage Urlaub? Wenn du mehrere Tage Urlaub genehmigt bekommen hast, dann gehe zu dem Firmenanlass (was auch immer) und lasse dir den Tag Urlaub wieder "gutschreiben".

Hast du nur an diesem einen Tag Urlaub, dann kommt es wohl darauf an, ob du einen wichtigen Termin hast, dann gehst du eben nicht zu dem Firmen-Dingens, ist es weniger wichtig, was du an dem Tag geplant hast, verschiebe deinen Urlaubstag.

Was ist ein (ganztägiger) Firmenanlass?

Dauert die Anfahrt länger als üblich oder ist das Ziel woanders?

Ja, das ist erlaubt.

Firmenfeste richten sich nicht nach den freien Tagen der neuen Lehrlinge....

Tolles Interesse von dir. Alle Achtung....

wie alle gleich durchdrehen xD oke nochmal... Ich wollte dahin gehen, aber wollte auch einen Tag frei haben weil der Anlass zur Arbeitszeit zählte, verständlich für alle die arbeiten denke ich... Ich habe dann nachgefragt und einen anderen tag frei bekommen :) 

0
@MissShirin

alleine solche Überlegungen als "frischer" Lehrling kommen einfach nicht gut an!!

0

Ist das erlaubt?

Man hat als Azubi nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten, die muss man auch mal erfüllen, auch wenn man dazu keine Lust hat.

firmenfeiern sind toll

ja es war auch toll :) und es gab viel essen 

0

Geh einfach hin und Punkt.  

Und Management schreibt man so. 

Was möchtest Du wissen?