Firmen-Leasing - hat jmd. eine Anbieterempfehlung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich bin ebenfalls mit Sixt sehr zufrieden, habe aber gehört, dass die im privaten Bereich sehr hart sein sollen, was die Rückgabe betrifft und kleine Kratzer gerne sehr überzogen berechnen.

Beim Firmen-Leasing ist mir da aber noch nichts dergleichen zu Ohren gekommen und ich bin bis dahin sehr zufrieden.

Als Fahrzeug kann ich dir auch den A3 als Limousine empfehlen. Meiner Meinung nach ein super Vertreterauto, da es doch relativ preiswert ist, aber nach viel aussieht.

kannst du mir konditionen nennen? ggf. als privatnachricht. ggf. eine versicherung empfehlen. gruß

0
@Marcutzi

Ich zahle ca. 300€ brutto (bei Sixt werden bei Gewerbetarif immer die Nettopreise angezeigt, das sollte man beachten, wenn man in einer Branche arbeitet, die nicht Umsatzsteuerpflichtig ist) für meinen A3 mit 150 PS und Businessausstattung (MMI Navi+, Lederausstattung etc), geht aber denke ich auch günstiger, wenn man auf ein wenig Luxus verzichtet.

0

Fast jeder Hersteller / Importeur hat gute gewerbliche Leasingangebote. Jedoch wird monatlich "günstig" am Ende der Laufzeit meist "teuer". Deine 3 Modell-Vorschläge können ja wohl auch nicht unterschiedlicher sein. Kein GF-ler hier kann diese Frage wirklich ernsthaft und richtig beantworten. Gehe zum Händler deiner Wahl vor Ort und lass dir verschiedene Angebote durch rechnen.

Außerdem ist Leasing für Gewerbekunden auch nicht immer die beste Lösung. In vielen Fällen ist eine normale Finanzierung der bessere Weg. Die Bonitätsprüfung ist übrigens identisch. Für einen gewerblichen Vertrag wird die 1. GuV-Auswertung erwartet. Du solltest also schon mindestens ein Jahr dein Gewerbe betreiben. Versicherungs- und Finanzdienstleister stehen auf der schwarzen Liste (falls du denn in dieser Branche arbeiten solltest).

Wie kommen Sie darauf das Versicherungs- und Finanzdienstleister auf einer "schwarzen Liste" stehen? Woher beziehen Sie diese Information?

0
@GoldKaufmann

Weil viele die dort arbeiten glauben, sie würden ganz schnell sehr viel Geld verdienen und reich werden. Das wird ihnen ja auch bei Beratungsveranstaltungen vorgegaukelt. Diese, meist jungen Leute, müssen dann natürlich auch immer gleich einen entsprechenden Neuwagen kaufen, leasen oder finanzieren. Wenn man angebliche Erfolgsprodukte verkauft, kann man ja nicht mit einem 1.000,- Euro Japaner zum Kunden fahren. Deshalb sind Banken und Leasinggesellschaften in diesem Berufszweig sehr zurück haltend.

0

Hallo :-)

Also wir Leasen in unserer Firma auch alles über Sixt, wir sind bisher total zufrieden und mussten uns noch nie beschweren :-)

Liebe Grüße hasenhaeschen

danke für die zügige antwort. gibts auch erfahrungen, was die rückgabe betrifft?

0
@Marcutzi

Ja, auch das läuft absolut Problemlos :-)

Wir machen das seit ca. einem Jahr - Und alles klappt super :-)

Grüße

0

Was möchtest Du wissen?