Firmen lassen...

5 Antworten

Ich wurde nicht gefirmt, sondern konfirmiert, weil ich im evangelischenGlauben aufgewachsen bin. Ich wäre zu dieser Zeit, es war 1964, niemals auf die Idee gekommen, diese Angelegenheit in Frage zu stellen. Das heißt, ich habe das getan, was meine Eltern und die Kirchengemeinde und der Pfarrer erwartet haben. Meine Kinder waren da schon viel gescheiter, die haben die Konfirmation und die "Zwangsmitgliedschaft" verweigert.

Destructo, das ist eine Frage deines persönlichen Glaubens, unabhängig vom Kirchenaustritt deiner Eltern. Es ist im Grunde eine Bestätigung des Taufversprechens, das du nun selber aus eigener Überzeugung wiederholen kannst. Da du aber offensichtlich den Sinn der Firmung nicht kennst und "k.B." hast, wird sie dir wenig bringen. Zur Information: Die Firmung ist eine besondere Stärkung im Glauben. Sie ist in Anlehnung an das Pfingstfest ein Sakrament, wodurch der Hl.Geist u.a. durch Handauflegung auf dich herabgerufen wird. Und dies nicht, weil ein Klerus das erfunden hat, sondern weil Christus so mit seinen Aposteln verfahren ist und ihnen aufgetragen hat, ebenso zu handeln. Soweit die Information dazu in Beantwortung deiner Frage. Ein Sakrament - auch die Beichte und Kommunion - kann aber dann nur seine Wirksamkeit entfalten, wenn der Empfänger dafür auch offen ist. Wenn man bereits selbst entscheiden kann und kein Interesse hat, sollte man es lassen. Trotzdem Gottes Segen!

Firmung oder Konfirmation ist das eigenständige Ja zu dem Glauben, in den Du als Kind getauft wurdest. Da haben Deine Eltern für Dich entschieden, daß Du dieser Gemeinschaft angehören sollst und christlich erzogen werden sollst. Nun entscheidest Du selbst, ob Du weiter dazu stehen willst oder ob für Dich ein anderer Weg in Frage kommt. Wenn Du Dich firmen oder konfirmieren läßt, entscheidest Du selbst, Christ/in zu sein und ein christliches Leben aus der Beziehung zu Gott heraus zu leben. Das vollendet die Taufe, die vor vielen Jahren an Dir vollzogen wurde. Und: Als gefirmter/konfirmierter Christ bist Du religionsmündig, d. h. Du entscheidest nun selbst in Glaubensfragen. Gruß, q.

Muss man gefirmt sein um kirchlich heiraten zu können?

Hallo ihr Lieben.

Ich hab mich letztes Jahr vergessen gehabt mich zur Firmung anzumelden, fand das auch nicht so wichtig bis ein paar Leute meinten man müsse sich firmen lassen um kirchlich heiraten zu können! Jetzt könnte ich mich für die Firmung im nächsten Jahr anmelden, will das aber auch nur machen wenn es unbedingt sein muss..

Habt ihr vielleicht Ahnung davon? - muss man gefirmt sein um kirchlich heiraten zu können?

Danke schon mal im vorraus! :)

...zur Frage

Gleicher Firmennamen im Plural erlaubt?

Guten Tag gf'ler,

ich habe eine Frage bzgl. der Verwendung von Firmennamen. Darf man bestehende Namen von Firmen im Plural verwenden?

Beispiel: Es gibt den Namen DevMaker und man möchte den Namen DevMakers verwenden.

Ist diese Verwendung erlaubt oder untersagt?

Viele Grüße

...zur Frage

Soll ich mich firmen lassen? (katholische Kirche)

Hallo zusammen :) Irgendwann bald werde ich gefirmt. Und ja, ich glaube an Gott. Aber ich halte vom Verhütungsverbot nichts. Auch habe ich nicht vor mit dem Sex bis zur Ehe zu warten. (Da ich nicht vorhabe früh zu heiraten) Denkt ihr es macht trotzdem Sinn mich firmen zu lassen? Und wie ist das bei euch so? Seit ihr katholisch? lebt ihr streng nach den Regeln?

Würde mich über ein paar Antworten freuen

Danke

...zur Frage

einen Fußballverein gründen

Hallo ich möchte schon seit paar Monaten eine eigene Fußballmannschaft gründen und in der kreisliga b anfangen jetzt würde ich gern fragen was das so auf mich zukommt an kosten Spieler versichern Spieler holen und so weiter

Und was man noch so alles braucht

Danke für die Hilfe schonmal

...zur Frage

waspassiert eig. wenn man nicht gefirmt wird?

ich habe so eine einladung zur firmvorbereitung bekommen. ich bin mir nicht wirklich sicher ob ich das brauche

ich habe gehört das manche pastoren einen nicht trauen (also das man nicht heiraten kann ) wenn man nicht gefirmt ist .

habe ich irgentwelche vorteile bzw. nachteile wenn ich mich (nicht) firmen lasse ?

lg jess

...zur Frage

firmen lassen? ja nein?

ich habe vor kurzem einen zettel bekommen das ich mich firmen lassen soll. meine mutter will es unbedingt aber ich nicht, da ich auch nicht wirklich an gott glaube. stimmt es das man nicht kirchlich heiraten darf wenn man nicht gefirmt ist? und was darf man noch nciht wenn man nicht gefirmt ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?