Firma zahlt Ausbildungsvergütung nicht..?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das kann so nicht richtig sein! Ich kenne es so, dass (verbessere mich, wenn ich falsch liege), Deine Ausbildungsvergütung ein fester Betrag ist und nicht nach geleisteten Stunden berechnet wird. Bei uns wird es so gehandhabt, dass die Azubis zwar auch ihre Wochenzettel (mit Auftragsnummern) führen sollen, der jeweilige Geselle dann auf dem Wochenzettel mit angegeben wird, da er den Azubi auf seinem Arbeitsauftrag mitsamt geleisteter Stunden vermerkt. Allerdings gibt es keine Abzüge, sondern bestenfalls mal Nachfragen, wenn etwas nicht ganz klar wird. Und eben diese Nachfragen haben  m.M. stattzufinden, Kürzungen dürfen nicht vorgenommen werden. Bestenfalls, dass man den Stundennachweis noch nachreichen muß....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
appler19983 01.12.2015, 20:13

So in etwa kenne ich es auch von meinen Freunden...Bin Mommentan krank geschrieben wegen Grippe ich werde auf jeden fall zum Chef gehen und mich beschweren

0

Was möchtest Du wissen?