Firma registrieren

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nicht Ordnungsamt...Das Amt in der Gemeinde eben...oder in der größeren Stadt bei uns heißt es Gewerbeamt. Das Finanzamt meldet sich schon automatisch und gibt einen kleinen Lehrgang was man zu tun hat. Naja...nicht gerade Lehrgang aber man bekommt einen Termin und es wird einiges erklärt. Natürlich Geschäftskonto nicht vergessen. Ich hatte Anfangs keinen Steuerberater, erst bei der Jahres Einnahme- Überschußrechnung. Die Mehrwertsteuer führte ich monatlich ab und das über Elster und Internet, die Rechnungen für das Gweschäft zog ich die MwSt gleich ab. Wie das mit der Mehrwertsteuer gemacht werden soll, bespricht man mit dem Finanzamt, kann man sich aussuchen, gibt verschiedene Möglichkeiten.

Da hast Du dir aber etwas vorgenommen, hoffe Du kannst guten Service bieten, denn mit Hardware ist nicht viel zu verdienen, wenn es nicht gerade sehr große Mengen sind. Und, die Leute haben immer weniger Geld, einige haben Angst und halten es zurück, sind vorsichtig. Und dann noch diese, billig billig billig..."da im Internet habe ich es aber billiger gesehn" ;-)

Hatte selbst 6 Jahre ein Geschäft mit 600 Quadratmetern, aber schon ein paar Jahre her, da ging das noch einigermaßen....als ich anfing war der schnellste Prozessor ein Pentium I mit 100 Mhz ;-)...

Chaoshh 10.02.2009, 11:33

Danke für eure Tipps. Ich habe vor ein PC Netzwerk und Administrationsdienst auf die Beine zu stellen. Also kein Handel.

Jedoch kann ich die Behörde nicht finden. Nirgendwo ist die aktuelle Adresse und Telefonnummer aufzufinden. Vor rund 2 Jahren, als ich schon mal anfangen wollte, war die noch da, jetzt scheint sie vollständig aufgelöst worden zu sein. Naja, dann gehe ich halt ins Rathaus oder zum Ortsamt und frag dort.

Danke nochmal für die Tipps.

0

In der Regel musst Du zum Ordnungsamt, um Dein Gewerbe anzumelden. Beim Finanzamt musst Du natürlich auch vorbeischauen. Wenn Du Deine Steuern nicht selbs machen kannst oder willst, brauchst Du auch noch einen Steuerberater. Da gibt es aber auch schon gute Programme heute. Ist vielleicht billiger.

fasty2003 09.02.2009, 21:56

Nicht Ordnungsamt...Das Amt in der Gemeinde eben...oder in der größeren Stadt bei uns heißt es Gewerbeamt. Das Finanzamt meldet sich schon automatisch

0

Bei der Gemeinde kannst Du hingehen und sagst ein Gewerbeanmelden. Das kostet ca. 25,-€. Dann füllst Du das Formular aus. Die kümmern sich dann um alles weitere und Du wirst per Post benachricht (d.h. Finanzamt und so melden sich bei Dir um weitere Infos einzuholen)

Wie heisst es bestimmt gleich hier...wenn du noch nicht mal das weißt sehe ich Schwarz für deine Firma.... GEWERBEAMT natürlich...Kopfklatsch

Tja, blöderweise ist das Gewerbeamt in meinem Stadteil verschwunden. Ich habe gehört, daß es irgendwo eingegliedert wurde. Jedenfalls sind die Räume - wo es vorher war - jetzt leer.

@ Danny1975 Ist mir sowas von egal wie du was siehst...

Gewerbeamt. Gewerbe anmelden.

http://de.wikipedia.org/wiki/Gewerbeanmeldung

Was möchtest Du wissen?