Firma mit 2 unterschiedlichen Branchen?

2 Antworten

Eine "Superfirma24", die Kraut und Rüben samt Flugreisen anbietet, würde wohl vom Konsumenten als das wahrgenommen, was sie ist: ein fliegender Kraut- und Rüben- Gemischtwarenhandel, kurz "Saftladen".

Es gibt wohl manche Internationale Großkonzerne, die unter derselben Marke völlig unterschiedliche Produktlinien anbieten ( z.B. Kräne und Kühlschränke, oder Motorräder und Musikinstrumente, Autos und Schiffsbau, etc.), dabei handelt es sich aber in der Regel um den Familiennamen des Firmengründers, und die realisieren das mit unterschiedlichen Divisions und Vetriebslinien.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es in Deinem Fall um die Gründung eines internationalen Großkonzerns mit Deinem Familiennamen geht, der übliche Weg wäre somit die Trennung der verschiedenen Produktlinien, zumindest mit unterschiedlichen Markennamen. Außer Du möchtest den Konsumenten verwirren.

wenn keine synergieeffekte da sind, trennt man es meist, weil es dann stört

Was möchtest Du wissen?