Firma Insolvenz weiter führen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn Dein Unternehmen ein Einzelunternehmen ist, bist Du erst dann zur Insolvenzanmeldung verpflichtet, wenn Du Zahlungsunfähig bist.

Es gibt für Deine Situation schon Lösungen, aber das bedarf einer professionellen Beratung.

Man könnte z. B. bei einer Insolvenzanmeldung durch Dich, den Betrieb in eine UG einbringen, bei der Du dann Angestellter bist.

Aber wie schon gesagt dazu brauchst Du Hilfe.

Diese Beratungen werden übrigens öffentlich gefördert.

Hi,

Bei bekannter Überschuldung darfst du die Firma nicht mehr weiter führen. (Insolvenzverschleppung)

Bei der Insolvenz einer Firma wird ein Insolvenzverwalter bestellt, dieser entscheidet, ob die Firma durch ihm weitergeführt wird oder abgewickelt wird.

Kindesunterhalt wird vorrangig vor allem Schuldnern behandelt und kommt seit 2014 auch nicht mehr mit in ein Insolvenzverfahren.

bedeutet was genau wenn man das nicht zahlen kann?“

0

das entscheidet dein Insolvenzverwalter, ob du weiterhin deine Selbstständigkeit ausüben kannst,  wenn du die Schulden nicht abbezahlen kannst , dann ist ja dein Unternehmen wohl nicht erfolgreich, also eher nein

Was möchtest Du wissen?