Firma in England gründen aber in Deutschland wohnen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja das geht. Du solltest dich vorher aber genau informieren wie das dann genau läuft. Nicht nur was die Gründung angeht, sondern auch was danach noch so abgeht (Steuern, deine Pflichten usw.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich ist es möglich und wird gerade von kleineren Unternehmern auch gerne gemacht. Allerdings unterschätzen viele auch die Komplexität, die eine Firma im Ausland mit sich bringt (andere Rechtsvorschriften, anderes Steuersystem, ggfs. Bedarf an spezialisierten teuren Beratern vor Ort usw.). Vermeintliche Vorteile der englischen Rechtsform werden dadurch bei näherer Betrachtung schnell zunichte gemacht.

Meine Empfehlung daher: Gut überlegen, ob nicht auch eine Firmengründung in Deutschland ("kleine GmbH") die gleichen Möglichkeiten bietet. Die kleine GmbH ist mit der englischen Ltd. in weiten Teilen vergleichbar (z.B. nur 1 EUR Stammkapital nötig), aber eben in Deutschland.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst als EU-Bürger in der EU gründen wo du willst. Google mal nach Limited

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das machen schon viele, ist also nicht neu. Sicher meinst Du eine Ltd.
Informiere Dich bei der IHK oder bei einem Anwalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf alle Fälle brauchst Du eine englische Wohnadresse.

LG Babsi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?