Firefox Add-ons deaktivieren oder entfernen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du ein Addon deaktivierst, wird es beim Starten des Firefox nicht mehr mitgeladen, also wird der Firefox auch dadurch prinzipiell schon schneller. Inwieweit sich das auswirkt, hängt natürlich vom Unfang des aktivierten/deaktivierten Addons ab, da einige nur ein paar KB fressen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

versuche es erst einmal mit nur Deaktivieren, da sie dann nicht mehr mitlaufen und Ressourcen verbrauchen. Einen Tipp dazu hatte ich noch gefunden (mir ging es auch so), dass man die Abfrage, ob Websites als attackierend oder Betrugsversuch gemeldet werden sollen, in den Einstellungen abhakt, das macht den Seitenaufbau sehr langsam. Und soo viele Angreiferseiten gibts es m.E. nach gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die addons, die du realistisch gesehen eigentlich gar nicht brauchst, kannte ja entfernen. und jene, die du ab und zu, zu bestimmten situationen mal benötigst, kannst du ja temporär deaktivieren und bei bedarf wieder aktivieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der gute alte Firefox hat ein wenig Fett angesetzt. Böse Zungen sagen auch schon FATFOX dazu. Klar - überflüssige Addons entfernen ist einen Versuch wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst einen Firefox,
der nicht so fett ist,
aber trotzdem sehr komfortabel zu bedienen und gleichzeitig sehr schnell ist?
www.opera.com - funktioniert einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LovelyLenchen
20.01.2010, 14:42

Der kann bei mir aber z.B. Yahoo nicht anzeigen.

0

Was möchtest Du wissen?