Firefox - Schrift dicker in den Tabs

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ohne das bisher selbst ausprobiert zu haben: Das hier sieht nach einer Lösung aus:

http://www.ghacks.net/2010/03/26/change-firefox-font-size-of-address-tab-and-status-bar/

In Kurzform: Du musst im ‚chrome‘-Ordner in deinem Firefox-Profil die Datei userchrome.css bearbeiten (bzw. erstellen, wenn sie nicht existiert) und dort den Schriftstil anpassen (Eigenschaft ‚font-weight‘).

Das könnte wie folgt aussehen:

/* Active tab - good */
.tabbrowser-tab[selected="true"] {
font-weight: bold !important;

/* Inactive Tab - good */
.tabbrowser-tab:not([selected="true"]) {
font-weight: bold;
}

Die Angaben habe ich nicht getestet! Sie bedürfen also vielleicht etwas Feineinstellung.

Eine einfachere Möglichkeit ist vermutlich, entweder ein Firefox-Theme zu installieren, das andere Schriften mitbringt, oder auch eine Firefox-Erweiterung zu installieren, die die Anzeige der Tabs im Allgemeinen ändert, da manche von diesen auch die Schriftstile bzw. Tab-Hintergründe (reicht vielleicht schon) verändern, beispielsweise „ColorfulTabs“, „ChromaTabs Plus“ oder „FabTabs“ (jeweils unter diesen Namen zu finden auf addons.mozilla.org...)

Andererseits frage ich mich, warum die neue Auflösung die Erkennbarkeit der Tabs dermaßen verändert hat. Ist denn 1440x900 die native Auflösung des Monitors? Hattest du vorher einen Röhrenmonitor? Oder hast du deinen alten Monitor nicht mit dessen nativer Auflösung betrieben? Vorausgesetzt, sowohl der alte als auch der neue Monitor sind/waren TFTs, dann sollte sich eigentlich die Erkennbarkeit nicht wesentlich ändern, wenn du sie jeweils mit ihrer nativen Auflösung betreibst, da jeweils ein Pixel deiner Desktop-Auflösung einem echten Pixel des Monitors entspricht.

Viel Erfolg. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?