Was sind finite und infinite Verben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Soweit mir bekannt, gibt es keine infinite und finite Verben, sondern infinite und finite Verbformen. Nimm Laufen: infinite Formen des Verbs laufen sind: lauten (also der Infinitiv), laufend (Partizip 1, Mittelwort also) und gelaufen (Partizip 2) Finite Formen sind alle Beugungen (Konjugationen) des Verbs. Beispiele: ich laufe, wir laufen, sie liefen. Im Präsens (Gegenwart) und im Präteritum (Vergangenheit) brauchst du nur eine Finitform des Verbs als Prädikat (Ich gehe, ich ging) In den anderen Zeiten hast du immer eine finite Form und eine infinite als Prädikat (Satzaussage): Ich bin gegangen (bin = finit; gegangen = infinit. Ich werde gehen : werde = finit; gehen infinit) usw. usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

finit heißt, daß man an der Endung (finis = Ende) was erkennen kann (welche Person gemeint ist)

infinit heißt: nicht finit, man kann also keine Person dran erkennen (das sind die Infinitive = Grundformen und Befehlsformen, dazu die Partizipien z.B. gekauft))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Finite Verben:

Sie werden bestimmt nach Person, Numerus, Tempus, Modus, Genus.

Infinite Verben:

Sie werden nicht nach der Person bestimmt, sondern stellen die Grundform des Verbs dar (Infinitiv): Beispiel: gehen, laufen, essen, trinken ...

Sie werden in 3 Gruppen eingeteilt:

  1. Infinitiv (Grundform

  2. Partizip 1: Beispiel: schützend

  3. Partizip 2: Beispiel: geschützt (auch Perfekt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huckebein
29.08.2012, 17:18

Ergänzung:

Welling hat Recht.

Die Verbformen sind finit oder infinit. :)

0

Was möchtest Du wissen?