Fingernagel (Daumen) gezogen worden...wie lange krankgeschrieben?

1 Antwort

Solange da noch was offen ist ginge ich in dem Beruf ohnehin nicht arbeiten! Ob es schmerzbedingt möglich wäre, das musst du entscheiden! Aber es ist nicht schlimm den Arzt auf deinen Beruf und deine Bedenken hinzuweisen!

Es hat sich ein Kruste darauf gebildet, diese musste beim ersten mal noch abgtragen werden, weil sie zu sehr auf die Entzündung gedrückt hat. Heißt ich sehe erst morgen wie es aussieht ob offen oder langsam zu. Ich finde es einfach immer "doof" zu fragen oder zu sagen ich brauch noch ein Attest. Für mich sieht das immer so aus als hätte ich keine Lust =( dabei geht es gar nicht darum

0
@Kyra31595

Deshalb sag doch einfach dabei "ich hab einfach Angst das ich mir da Infekte einholen kann. Gersde in meinem Beruf ist das ja nicht so u gewöhnlich..." dann weiß dein Arzt warum du ein Attest möchtest

1

Mit Krankenschein zum anderen Arzt?

War beim Arzt, dieser hat mich krankgeschrieben. Wenn ich jetzt für einige Tage verreisen würde (kein Urlaub, sondern 300 km weit weg zu verwandten) und es mir dort schlecht gehen würde, sodass ich dort zum Arzt müsste, würde ich dann Stress mit der Krankenkasse bekommen ?

...zur Frage

Mit Krankenschein Auto fahren

Hallo habe mir die Schulter ausgekugelt, und bin jetzt erstmal Krankgeschrieben. Ich hätte ab Donnerstag Urlaub und wollte mit dem Auto eine länger Reise machen. Ich hab ein Auto mit Automatik Getriebe also leichter zu fahren. Meine Frage ist jetzt, kann ich ohne mit Konsequenzen zu rechnen fahren?

...zur Frage

6-Tage Woche und Krankenschein?

Hallo ich habe eine Frage aus dem Arbeitsrechtlichen Bereich und würde mal gerne wissen wer hier jetzt recht hat.

Folgende Situation: Ich arbeite als Floristin, also im Einzelhandel und habe Sonntags und einen Tag in der Woche frei, da bei uns natürlich auch Samstags gearbeitet wird. Ich arbeite also normalerweise 5 Tage die Woche. Im Juni hatte ich eine Weisheitszahn OP. Die OP war an einem Dienstag. Da natürlich abzusehen war das ich danach krankgeschrieben werde und da meine Kollegin aufgrund der Umstände in der Woche keine Möglichkeit auf einen Freien Tag gehabt hätte war ich an dem Montag ganz normal arbeiten und ab dem Dienstag bis einschließlich Samstag krankgeschrieben.

Jetzt hiess es von Seiten Büro ich hätte mir einen Tag zuviel "krank" eingetragen weil ich ja einen freien Tag pro Woche haben muss. Ich hatte auch vorher angekündigt das ich wegen einer OP ausfallen werde, deswegen war das ja alles gut planbar.

Ist das Korrekt? Mir ist bewusst das ich so Überstunden beim Krankfeiern gesammelt hätte aber mein Krankenschein war für 5 Tage ausgestellt und an Tag 6 war ich arbeiten. Wer hat da nun recht? Ich fühle mich etwas verarscht weil ich dann ja auch den Montag hätte frei machen können. Und der Chirurg schrieb mich absichtlich bis Samstag krank damit ich mich erholen kann. (4 Zähne auf einmal)

...zur Frage

Krankengeld, wie funktioniert das konkret?

Hallo,

ich bin seitdem 06.10.2016 (erstmal) bis zum 29.11.2016 aufgrund meiner Psychischen situation von meinem Hausarzt krankgeschrieben worden.

Mein Arzt hat mich nun informiert das ich unter Krankengeld falle,

wie genau funktioniert das? Gehe ich einfach mit dem Krankenschein zu meiner krankenkasse?

vielen dank

...zur Frage

Brandblase aufgerissen, was tun?

Hallo, am letzten Freitag hab ich beim Hautarzt meine Warze vereisen lassen, da es so kalt war, bildete sich eine Brandblase, 2 Tage später war die Blase blau, heute ist sie beim anstoßen aufgerissen, dann hab ich erstmal ein Verband drum gemacht und jetzt blutet es nicht mehr oder sonst was, was sollte ich jetzt tun, soll ich sie einfach verheilen lassen oder zum Arzt?

...zur Frage

Welche Filme empfehlt ihr mir für die nächsten Tage?

Hab nen Krankenschein, wer also erstmal nicht zur Schule gehen ( Grund dafür spielt keine Rolle )

Kennt ihr gute Filme die ich anschauen kann, dass mir nicht langweilig wird

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?