Fingernägel lösen sich! Hilfe!

...komplette Frage anzeigen Mittelfinger - (Nägel, Fingernägel, nagelbett) Daumen - (Nägel, Fingernägel, nagelbett)

2 Antworten

mal ne Frage: wie reinigst du deine Fingernägel untendrunter ??? Sei da bitte gaaaanz vorsichtig und benutz nur eine Bürste - nicht mit irgendwas drunter rumkratzen, schon garnicht mit dem spitzen Ende ner Nagelfeile oder ähnlichem - unterm Nagel ist ein Häutchen, das Nagel und Nagelbett miteinander abschliest... kratzt du da jetzt immer dran rum, kannst du das verletzen und schiebst es auch immer weiter zurück, bis es so wie auf deinen Bildern ausschaut... wenn du jetzt wirlich nur noch ne Bürste zum Reinigen benutzt, wächst das mit gaaaanz viel Geduld langsam wieder nach und deine Nägel sehen in ein paar Monaten bzw vielleicht auch erst in ein oder zwei Jahren wieder "normaler" aus... zusätzlich kannst du Nägel und Nagelhaut mit einem Bad in warmem Olivenöl ein bis zweimal die Woche pflegen, damit alles elastischer bleibt...

Seit dem das so ist, reinige ich meine (kaputten) Nägel mit einer Nadel, da ich anders nicht darunter komme und es richtig wiederlich aussehen würde.. Was sind das für Bürsten und woher bekomm ich diese? Ich werde versuchen nochmal einen Termin beim Haurarzt zu bekommen. Danke für deine Antwort!

0

Das kann ein Pilz sein, eine Infektion oder eine Verletzung im Nagelbett, auch Schuppenflechte kann in Frage kommen.

Der Fingernagel besteht schematisch gesagt aus zwei Teilen: dem Hornmaterial und der Nagelhaut, die dafür sorgt, dass der Nagel beim Wachsen weiter transportiert wird. Bei dir sieht es so aus, als ob die Nagelhaut nicht mehr mit den Hornzellen verbunden sind. Die gute Nachricht: es tut nicht weh und ist nicht gefährlich, es ist nur eine Frage von Ästhetik.

Was möchtest Du wissen?