Fingerbruch! Muss ich noch eine Schiene tragen nachdem die Drähte gezogen wurden sind?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn die Drähte gezogen werden, heißt es eigentlich, daß zwischen Bruch und jetzt schon mindestens 6-8 Wochen vergangen sein müssen. In dieser Zeit beginnt die Knochenheilung, sonst würde man die Drähte nicht ziehen sondern sie noch drin lassen. Evtl. ist da ein winzig kleiner Schnitt am Finger mit einem oder zwei Fäden drin, die nach 10 Tagen gezogen werden müssen, da reicht ein Pflaster als Abdeckung.

Da ist eine Schiene nicht mehr notwendig, Du sollst ja auch den Finger wieder bewegen können. Du solltest Dir auf alle Fälle eine Physiotherapie verordnen lassen und Dir dafür einen Spezialisten suchen, der sich mit Handtherapien auskennt. Da hilft Dir bestimmt die Krankenkasse beim Suchen. Gute Besserung und viel Erfolg.

tobias141 01.02.2016, 16:37

Hallo, leider hat es für ein Pflaster nicht gereicht :( Beim zweiten Draht musste etwas mehr aufgeschnitten werden da er sonst nicht da ran kam, und wurde glaube mit einem Faden zusammen gebunden (wollte nicht hinsehen) habe jetzt ein Verband bekommen. 

Danke für dein Antwort :)

0
Negreira 01.02.2016, 18:44
@tobias141

Das ist aber nicht weiter schlimm! Ich hatte mir das linke Handgelenk gebrochen, Elle und Speiche. Nur die Speiche ist gedrahtet worden, die Elle sollte so wieder zusammenwachsen. 8 Wochen Gips, und mein Orthopäde hat wegen der ´nicht gedrahteten Elle getobt. Dann wurden die Drähte gezogen, da wurde auch ein bißchen aufgeschnitten, das ist aber gar nicht tragisch, weil es nur eine winzig kleine Öffnung ist. Es heilt sehr schnell zu, der Faden kann spätestens in 10 Tagen raus, und dann hast Du das überstanden.

0

Was möchtest Du wissen?