Fingerabdrücke nachweisen - wie?

4 Antworten

Du wirst nicht einfach zur Polizei damit gehen können. De facto müsste schon ein Straftatbestand vorliegen, denn ansonsten würde die Polizei keine Untersuchung starten. Die hätten auch viel zu tun, wenn jeder Bürger mit einem wie auch immer gearteten Interesse bei der Polizei vorstellig würde mit der Bitte, diesen oder jenen Gegenstand auf Fingerabrücke untesuchen zu lassen. Überhaupt ist es gefährlich, einen Verdacht gegen eine Person auszusprechen,wenn dieser Verdacht bedeutet, dass man diese Person mit einer Straftat in Verbindung bringt. Bestätigt sich der leichtfertig ausgesprochene Verdacht nämlich nicht, dann kann der Schuss nach hintern losgehen. Eine falsche Verdächtigung kann eine Straftat sein. Letztlich kommt es immer auf die tieferen Hintergründe an, also worum es im Detail geht. Dazu schreibst du in der Frage gar nichts, nur in den Kommentaren, aber nicht sehr ausführlich, so dass eine vollständig qualifizierte Antwort nicht möglich ist, denn warum soll dieser Fingerabdruck auf einem Papier beweisen, dass jemand in deiner Wohnung war? Das Papier kann man ihm auch außerhalb in die Hand gedrückt haben. Tatsächlich kann man aber eine solche Untersuchung auf privater Basis vornehmen. Dazu muss man aber Vergelichsabdrücke des Tatverdächtigen haben, denn was helfen die schönsten Abdrücke, die auf dem Tatschreiben gefunden wurden, wenn man nichts hat, womit man sie vergleichen könnte. Spezialisierte Detekteien führen solche Untersuchungen auf gutachterlicher Basis durch.Bestätigt sich ein Verdacht auf einen Straftatbestand, dann kann natürlich immer noch Strafanzeige erstattet werden. Eine Beschreibung zur privaten Analyse findet man unter: www.detectivecondor.de/daktyloskopie.htm Um aber einen Beweis zu bekommen,dass jemand in der Wohnung ohne dein Einverständnis und Wissen ein und ausgeht, bietet sich eher eine Videoüberwachung an. Das beweist eher die Anwesenheit als der Fingerabdruck.

Um Fingerabdrücke auf Papier festzustellen, benutzt du das Ninhydrin verfahren. Mische zunächst : 10 ml Ethanol, 0,2 g Ninhydrin und 0,5g 20%-ige Essigsäure. Sprühe das Mithilfe einer Sprühflasche auf das Papier und halte es einige Minuten in Wasserdampf, z.b. Über eine große Schüssel kochendes Wasser oder einen Kochtopf. Das Ninhydrin reagiert mit den Aminosäuren und den Eiweiß im vorhandenen Schweiss, sodass der Abdruck dann lila wird. Grüsse Emmi,13

Gehen Fingerabdrücke weg, wenn sie in Wasser liegen?

Meine Frage ist vielleicht etwas merkwürdig, aber ich frage weil ich eine Geschichte schreibe.

Darin haben Einbrecher keine Zeit mehr, die Spuren von einem Laptop zu wischen, und legen ihn deswegen in ein Waschbecken und lassen das Wasser laufen. Gehen dadurch die Fingerabdrücke weg? Danach fliehen sie aus der Wohnung.

Ich hoffe es Menschen da draußen, die auf diese etwas spezielle Frage eine Antwort wissen 😉

...zur Frage

Wer muss das Geld dann zahlen?

Ich stecke grade in einer ziemlich komischen Situation. Meine beste Freundin hatte Geburtstag und ich habe danach mit noch einer Freundin bei ihr geschlafen, am nächsten morgen als wir gegangen sind haben 100 Euro gefehlt. Ich weiß das meine andere Freundin es nicht war, ich kenne sie seid 6 Jahren schon und ich war es ja auch nicht. Ihr Vater ist sich bei der Polizei informieren gegangen und bis morgen hat diejenige Person Zeit noch es zu geben, aber es war ja niemand. Und morgen werden dann Fingerabdrücke geschaut und verglichen. Aber ich und meine Freundin waren beim Karten öffnen dabei und haben sie uns auch abgeschaut, weshalb auch unsere Fingerabdrücke drauf waren. Wie geht das Dann weiter wir waren es ja beide nicht, was wenn jetzt meine Fingerabdrücke auf einem der Umschläge und Karten drauf sind und auch nur meine, ich werde ja sofort verdächtigt und dazu kommt dann noch eine Gebühr von 2000 Euro an die Polizei, wer zahlt die dann wenn niemand es war?

...zur Frage

Beispiel Fingerabdruck?

Hallo ,

nehmen wir mal an, Person A verletzt Person B mit einen Messer, Person A verständigt die Polizei und teilt dieser mit, er habe Person B mit einem Messer verletzt.

Es gab sagen wir mal 10 Zeugen die es gesehen haben und etliche davon ihre Aussage gemacht haben.

Person A überreicht der Polizei das Messer, dass Verfahren wird gegen Auflagen eingestellt.

Der Schuldfähige der die Polizei selbst hinzuzog, ist dadurch nicht vorbestraft.

Müssen trotzdem zb Fingerabdrücke von dem Messer abgenommen werden als Beweis ?

Person A musste keine Fingerabdrücke abgeben!

...zur Frage

Fingerabdruck beim Einbruch

Ein freund von mir ist ihn eine offene Garage gegangen und hat was mit genommen aber hat seine Fingerabdrücke hinterlassen kann die Polizei was damit anfangen ?

...zur Frage

Diebtshal und Fingerabdrücke

Also bei der Freundin meines Kumpels wurde Geld gestohlen so um die 2000€. Und nun können sie aber keine andere Lösung finden so richtig sie versuchen es aber er war als einziges auch mal allein. Und nun könnte es passieren das sie zur Polizei gehen und den Fingerabdruck auf dem Papier untersuchen lassen in dem sich das geld befand. Meine frage das ganze ist jetzt so 1 Monat bis 1 1/2 Monate her und ich frage mich. A: Werden die nun wirklich das Papier auf Fingerabdrücke untersuchen da ja erstmal nur ANzeige gegen unberkannt erstattet werden soll. B:Und ist es noch möglich darauf etwas zu finden. Es war handeslübliches Briefpapier.

...zur Frage

Welche Fingerabdrücke werden bei der Polizei dauerhaft gespeichert?

Wenn ein Gegenstand auf Fingerabdrücke untersucht wird und der Besitzer dieses Gegenstands seine Fingerabdrücke abgibt (um seine von denen des Täters unterscheiden zu können), werden dann die Abdrücke des Besitzers dauerhaft polizeilich gespeichert, oder nach Abschluss der Ermittlungen wieder gelöscht? Herzlichen Dank für die Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?