finger verbrannt,, was tun?!?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nehm dir nen Eimer oder Becher oder Schüssel, und mach lauwarmes oder kaltes Wasser rein, das is bei jedem anders, und stell die Bebens Bett da kannste dann den Finger reinhalten, was mir auch oft geholfen hat, ist ein Pflaster ganz fest drumzuwickeln und vllt mit tesa oder Isolierband noch ganz fest umwickeln, aber Bit zu fest sonst stirbt nachher noch der Finger ab. Kannst dir auch kreme oder Salbe auf den Finger oder unters Pflaster tun.

Brandsalbe im Haus ? sonst ggfs zum Apothekennotdienst und welche besorgen...

Hast Du Kühlakkus im Froster ? möglichst mehrere ?

Dann stets einen davon in ein Geschirrtuch wickeln und damit die betroffensten STellen kühlen....

wenn die Kühlleistung nachlässt, den Akku wechseln, den warmen Akku ins Frostfach zurück...

Wirds bis morgen früh nicht besser mit dem Schmerz - zum Arzt. Sollte aber mit den Kühlakkus recht aushaltbar sein....falls nicht - evtl in die Ambulanz

Habt ihr eventuell eine Brandsalbe da? Ansonsten leicht kühlen, vielleicht einfach mit einem feuchten Waschlappen.
Eventuell über Nacht verbinden damit du Nachts nicht dran kratzt.

lg

Das ist normal, lass die Blase nicht platzen. Nach ein paar Tagen wird sie völlig verschwunden sein. Am Besten du trägst eine kühlende Heilsalbe auf deine verwundeten Stellen auf. Versuch es zu vergessen, lenk dich ab auch wenn es dir schwer erscheint. Gute Besserung

Wenn ich mir mal die Finger verbrenne, lasse ich immer kaltes Wasser drüber laufen (lange (15-30 Minuten)), Bepanthen-Salbe, und Geduld bei der Heilung.

Gute Besserung :-)

Am besten lässt du dich von jemandem in die nächste chirurgische Notaufnahme bringen. Das sollte behandelt und steril verpackt werden, ausserdem bekommst du dort etwas gegen deine Schmerzen.

Tu am besten eine Wund- und Brandsalbe drauf wenn du sowas zuhause hast. Und dann Pflaster drüber!

schmerztablette nehmen und morgen in die apotheke um ne brandsalbe zu holen.

Was möchtest Du wissen?