Finger nach Bruch schief

1 Antwort

Du machst dir grundlos sorgen. Das ist noch ein Effekt, der vom langen geschient/gegipst sein kommt. Die Finger werden sich wieder richten und eine normale Position einnehmen.

Finger gebrochen, nach 3 Monaten noch Schmerzen

hallo,

ich habe mir meinen linken ringfinger zwischen dem zeiten und dritten gelenk schon vor wochen gebrochen. Brauchte keine OP, wurde nur geschient. Jetzt nach gut drei Monaten liegt der Finger immer noch nicht beim Bilden der Faust am Ballen wie der an der rechten Hand und schmerzt zwischendurch leicht, vor allem, wenn ich sehr viel handwerklich mit den Händen arbeite. Ist nicht gravierend, nur sollte das nicht schon lange weg sein, vor allem, wenn der Finger nach 4 wochen als gut befunden wurde? achso der ist auch schief zusammen gewachsen, was mich nicht stört und laut arzt nicht sei. nervt mich nur dass ich den finger nicht komplett geballt bekomme und das schwierig ist.

lg

...zur Frage

Komische Farbe in den Fingern, kein Bruch, irgendwas mit Bändern und Sehnen?

Hallo zusammen.
Ich bin am 31.01. diesen Jahres die Treppe runtergefallen.
Mein linkes Handgelenk ist sofort angeschwollen und meine Bewegung war vor allem durch die Schmerzen sehr eingeschränkt.
Im Krankenhaus und auch beim niedergelassenen Chirurgen wurde ein Bruch ausgeschlossen.
Ich habe dennoch eine Gipsschiene bekommen und ein Medikament namens Arcoxia 90mg (1-0-0).
Nun meine Frage: Ich habe immer noch starke Schmerzen beim bewegen der Finger, wie es mit dem Gelenk aussieht weiß ich nicht, da ist ja schließlich der Gips drum.
Zudem schläft meine Hand andauernd ein, die Finger kribbeln oft und manchmal habe ich das Gefühl das die Spitze von Zeige und Ringfinger taub sind. Zudem ist seit gestern Abend eine farbliche Veränderung zweier Finger dazu gekommen.
Hatte das zufällig schon mal einer und/oder kann mir Tips geben, was es sein könnte, wenn ein Bruch zu 100% ausgeschlossen ist? Danke im Voraus!

...zur Frage

Lange schwer getragen, schlimme Schmerzen in den Armen - Evtl. Muskelkater - Was hilft?

Hallo ihr!

Nachdem ich die halbe Nacht durchgearbeitet habe und dabei schwere Flaschenkisten geschleppt habe, habe ich nun - denke ich - den schlimmsten Muskelkater meines Lebens in beiden Armen. An Schlaf war anschließend nicht zu denken, denn meine Arme schmerzten auch dann, wenn ich sie einfach nur neben mich "ablegte" ohne sie zu strecken oder etwas zu tun. Mittlerweile ist der Schmerz ein wenig weniger geworden, aber immer noch stark da. Es zieht, ist sehr unangenehm und einfach auch ohne Bewegung ständiger Begleiter. Das startet bei denen Oberarmen und zieht sich wirklich bis zum Handgelenk (Fühlt sich beim Handgelenk auch teilweise an wie eine Sehnenscheidenentzündung)

Hattet ihr schon Mal so etwas ähnliches?

Dass ich einen Muskelkater bekommen werde, war mir schon während ich die Kisten schleppte klar - aber mit solchen Schmerzen habe ich nicht gerechnet.

Kennt ihr irgendwelche Tipps und Tricks um gegen die Schmerzen anzugehen? Oder muss ich da jetzt einfach durch und morgen wird es dann leichter sein?

Schon Mal ein Dankeschön für die Antworten!

...zur Frage

Finger nach Bruch leicht schief, was tun?

Hallo, ich habe mir vorgestern beim Fussi den linken kleinen Finger gebrochen. Bin direkt in die Notaufnahme und dort wurde der Finger geröntgt und wieder gerade gebogen, allerdings nur provisorisch an den Ringfinger geheftet. Nun soll ich auf Anweisung des Arztes den Finger selber eine Woche lang schienen, bis zu meinem Folgetermin in einer Woche. Habe nun heute, zwei Tage nach dem Bruch, den Finger erstmals richtig begutachtet und neu verbunden/geschient, habe allerdings den Eindruck dass der Finger leicht schief ist. Bewegen kann ich den Finger natürlich noch nicht. Habe jetzt bisschen Angst dass der Knochen schief zusammen wächst und es nächste Woche beim Arzt schon zu spät ist den Finger noch anständig zu richten. Wie kann das überhaupt sein dass ich den Finger selber schienen muss und dass der nicht vernünftig in nen Gips kommt? Was sollte ich jetzt machen?

...zur Frage

Kann man einen Arm falsch eingipsen?

Hallo, ich hatte vor einer Woche einen Unfall und mir eine Radiusköpfchenfraktur zugezogen.( Mein erster Bruch..;-)) Ich bin ständig in der Praxis, weil der Gips nicht sitzt und überlege gerade, ob ich heute wieder gehen soll. Daher meine Frage: Mal ist der Gips so, dass die Hand parallel zum Körper fixiert ist. Zur Zeit ist der Gips so angelegt, dass ich mit 10 Finger tippen kann, d.h.. die Hand nach unten. Ist das wichtig? Muss der Bruch nicht immer in der gleichen Position fixiert werden? Ist es normal, dass man eigentlich immer irgendwo eine Druckstelle hat?

DANKE Celestine

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?