Finger knacken, später Folgen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ungefährlich. Gibt keine Studie, die irgendeine Schädigung dadurch feststellen konnte. 

Kann mich vage an einen Bericht erinnern, mit einem Amerikaner (?) der jahrelang nur mit einer seine Hände geknackt hat. Nach vielen Jahren gab es trotzdem keinen Unterschied zwischen ihnen.

Also knack ruhig weiter. Die größte Gefahr geht von den genervten Mitmenschen aus. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von wo hast dus denn dass es ungesund sei? Es ist weder erwiesen dass es speziell gesund ist noch das es ungesund ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Finger knacken ist eine dumme Angewohnheit. Du solltest an die selbst arbeiten. Wirkliche gesundheitliche Nachteile entstehen möglicherweise erst über einen längeren Zeitraum. Nachgewiesen sind sie meines Wissens aber nicht.

Wie jede dumme Angewohnheit, rauchen, trinken kann man es bis zu einem gewissen Punkt selbst durch seinen Willen beeinflussen. Möchtest du im Leben, im Beruf mal etwas erreichen? Sicherlich ja. Warum sollst du dir deine Angewohnheit mit den Fingern nicht abgewöhnen können?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aufhören ist ein Kopfding . Achso und wenn du das zu oft machst werden deine Hände später starr also würde ich es lieber lassen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NebenwirkungTod
17.08.2016, 18:49

Ziemlich hartnäckiger Myhtos!

0

Es konnte kein Zusammenhang zwischen der Enstehung von Arthrose, Reuma oder anderen Gesundheitsschäden und Fingerknacken hergestellt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?