Finger geschnitten - verheilt - trotzdem Schaden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du hast mit Sicherheit einen Nerv verletzt, daher das komische Gefühl.
Nerven heilen auch, aber SEHR langsam.
Trotzdem.. Geh zum Arzt. Wenn Du Wunde verunreinigt worden ist, kann sich das Ganze auch unter Haut entzünden.
Geh bitte zu Deinem Hausarzt und nicht in die Klinik.
In Kliniken sind die zu routiniert.
Die sehen jeden Tag schlimme Dinge (auch Tote) und nehmen Deinen Fall unter Umständen nicht ernst genug.

Warum denn nach vier Monaten zum Arzt? Eine Entzündung äußert sich ganz anders. Nervenverletzungen heilen sehr langsam.  Kannst dich schon mal auf mindestens noch ein Jahr einstellen. Eine Garantie, daß alles wie neu wird, gibt es keine. Auch wenn du damals sofort zum Arzt gegangen wärst, hätte man das nicht vermeiden können. Da hat sich der Arzt auch nicht geirrt.

0

"Nervenverletzungen heilen sehr langsam." Du wiederholst mich.. Gegenfrage: warum soll er nach vier Monaten nicht zum Arzt gehen. Er macht sich Sorgen. Ein Arzt kann ihm sagen wie es jetzt um seinen Finger steht und wie es sich voraussichtlich entwickeln wird. Aussagen wie: "Nicht alles ist reparabel." sind zwar eine Tatsache, helfen ihm jetzt allerdings nicht die Bohne.

0

Hatte das gleiche mit einem derben schnitt am zeigefinger vor 10 jahren etwa. Rechne damit, dass das die nächsten 2-3 jahre so bleibt, ich meine immernoch ne ganz leichte taubheit an der schnittstelle zu spüren, aber 90% des normalen tastempfindens sind sicherlich wieder vorhanden. 

Das ist ganz normal. Mein Vater hat sich vor ein paar Jahren den Finger in die Autotür geklemmt. (Finger zur Hälfte eingeschnitten, Nagel durch, Knochen verletzt.) Er war sogar drei Tage lang im Krankenhaus wegen Infektionsgefahr und wurde dort sehr gut behandelt, aber auch er hat eine ganz kleine Narbe und wohl ein ganz kleines Bisschen Taubheit an der Spitze. Das bleibt wohl auch.

Ich würde zum Arzt gehen und den nochmal fragen. 

Und was soll er deiner Meinung nach machen?

0

Narbe wird wohl bleiben.

Was möchtest Du wissen?