Finger beißen Schmerz

3 Antworten

Beim draufbeissen quetschst Du das Blut raus. Erst als Du nicht mehr beisst und beim aufeinanderdrücken der Finger den Druckpunkt und die Stellen, an die das Blut fließen kann, veränderst tut es weh da die Belastung als neuer Schmerz erkannt wird. Der dominiert den alten Schmerz sozusagen, der erste hat sich zu langsam aufgebaut und mit dem Blutverlust an dn Stellen verschwindet auch das Gefühl.

Eeeh? Wieso macht man sowas ?

Aus purer Langeweile :D

0

Ich weiß nicht, ich hab so einen Schwachsinn noch niemals gemacht in meinem über 50 Jahren...

WARUM macht man sowas dämliches?????????

Was möchtest Du wissen?