"Finding Audrey" - gute Übersetzung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Diese GERUND-Wendung  kann bedeuten:

Wie man versuchte, A. zu finden.

Wie man A. fand

Wie A. gefunden wurde (Dies halte ich für die wahrscheinlichste Bedeutung, alss etwa: Die Suche nach A.).

Wie man A. finden kann.

Wie man A. finden wird.

Wie man vergeblich versuchte, A. zu finden

vgl. "Understanding Shakespeare" = wörtlich:  Das Verstehen von Shakespeare (= Wie versteht man Sh. besser?)

Evtl., rein grammatisch,  aber sogar könnte der Titel heißen (aber sehr  unwahrscheinlich) : Aubrey, die Findende , aber das macht vermutlich keinen Sinn.

P.S. Bitte "im Voraus" demnächst richtig schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann heißen "Audrey finden" also suchen sie evt Audrey im Buch?.
Finding als adjektiv ist etwas seltsam, sehr unwarscheinlich. Wenne s aber ein adjektiv ist dann "findende Audrey" wie du schon sagtest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Notantwort
24.03.2016, 13:43

Vielen Dank :) Ja sie suchen Audrey, also könntest du Recht haben :)

0
Kommentar von nochfrei
24.03.2016, 13:53

Das macht als einziges wirklich Sinn. Buchtitel haben ja auch immer etwas freiheit in der Übersetzung. Finding heist finden, aber findet nemo ist im original auch finding nemo. das ist zwar "falsch" übersetzt aber bringt die message gut rüber.

0

Was möchtest Du wissen?