Findet man eigentlich immer einen Partner wenn man ein stabiles Leben führt, nicht zu wählerisch ist und halbwegs "normal" tickt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich glaube daran, dass irgendwo immer jemand wartet, dem es genauso wie einem selbst in dieser Situation gibt. Manche geben halt leider auf aber wenn man sich bemüht und nicht blind und abwesend durch die Welt geht, sollte es sicherlich möglich sein! Denk optimistisch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vorallem findest du einen partner wenn du dich für die möglichkeit einen zu finden öffnest und mit wachem blick durchs leben gehst. wenn du einfach offen bist für die menschen denen du begegnest. viele schränken sich selber ein, indem sie konkreten, festgefahrenen vorstellungen hinterher suchen. die konkret wissen was sie wollen und nicht wollen und keine abweichungen ihrer vorstellungen tolerieren. manche sagen zum beispiel, dass es ab einem gewissen alter fast unmöglich sei, einen passenden partner/partnerin zu finden, da man nicht mehr so kompromissbereit sei. ich bin da ganz anderer meinung. ich gehe mit der vorstellung durchs leben, dass es immer jemanden geben wird, mit dem ich eine bestimmte- oder unbestimmte zeit mein leben teilen kann und so war es auch bisher. es kommt vorallem auf die eigene haltung an, auf die offenheit und flexibilität, auf die risikobereitschaft und bereitschaft und dann findet sich ein passender mensch um auf unbestimmte zeit mit ihm glücklich zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich hoffe, aber denke schonn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, wenn man einfach normal weiterlebt, mit anderen Leuten was unternimmt und ein lockerer und ehrlicher Mensch ist. Das kommt schon von alleine. Wenn man es erzwingt, geht es in die Hose.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Das Leben ist keine Garantie 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?