Findet man an der Uni noch Freunde, wenn man das Studium mit 22 anfängt?

7 Antworten

Ich hab mit 25 Jahren angefangen zu studieren. Meine liebste Kommilitonin, die ich in der Einführungswoche gleich kennen lernte war damals 19 Jahre. Wir sind heute, 12 Jahre nach Studienbeginn, noch befreundet ;-)

Es kommt wohl auf Dich an wie Du mit jüngeren klar kommst. Ich hatte damit nie Probleme. Ich verstehe mich mit jedem, der selbst nicht wegen seinem Alter blöd rum macht. Es gibt außerdem in jedem Studiengang auch immer noch Leute die älter sind. Auch älter als ich damals mit 25 Jahren ;-) Ich war nicht der Greis in der Vorlesung.

Also mach Dir keinen Kopf. In der Uni sind so viele Leute. Wenn Du selbst nicht total kompliziert bist findest Du da sicher auch Anschluss.

LG

Papperlapapp, der Altersunterschied ist wirklich vernachlässigbar, von "gewaltig" kann gar keine Rede sein. Oft kommt auch gar nicht so schnell raus, wie alt jemand eigentlich ist, wenn man nicht explizit danach fragt.

Ich habe bei Studienbeginn mit 20  jemanden getroffen, bei dem sich erst nach Monaten herausstellte, dass er die 30 schon hinter sich hatte. Und das ist heute einer meiner besten Freunde.

Mach dir darum also mal überhaupt keine Gedanken.

Warum kommen in letzter Zeit immer wieder diese sinnlosen Fragen?

Was sind denn für einen erwachsenen Menschen schon drei Jahre Altersunterschied?

Wo soll denn hier bitte etwas "gewaltig" sein? Ich habe auch mit 21 angefangen zu studieren. Es gibt auch noch wesentlich ältere Studienanfänger.

Ich w/17 er m/22 altersunterschied oke?

Ich bin 17 und mein Freund 22... Mein Umfeld reagiert nicht sehr positiv darauf. Wie findet ihr diesen Altersunterschied? Habt ihr Erfahrungen mit solch einer Beziehung? Gibt es Tipps, dass das Umfeld besser darauf reagiert?

...zur Frage

Wie findet man nachhaltige Freunde an der Uni?

Da ich ab Oktober studieren werde, wollte ich mal fragen, wie man an der Uni am besten nachhaltige Freundschaften schließen kann. Ich habe mich für eine Uni entschieden, an der mich keiner kennt (das ist beabsichtigt, da es an meiner ehemaligen Schule diverse Vorurteile über mich gibt/gab), also kann ich nicht über andere Bekannte/Freunde Freundschaften schließen.

...zur Frage

Ich bin 22 geworden, Sie wird bald 18. Altersunterschied OK?

Hi! Ich bin unglaublich in ein Mädchen verliebt. Das Problem ist der Altersunterschied, find ich. Ich hatte aber zuvor noch nie so Gefühle für ein Mädchen wie für sie. Mich macht das Mädchen so verrückt, dass mich meine Freunde kaum wieder erkennen. Findet Ihr den Altersunterschied Ok?

Danke euch

...zur Frage

Mit 22 Jahren ein Studium beginnen?

Ich finde das schon zu alt und peinlich... ich habe Angst davor, was andere Studenten darüber denken, falls ich mit welchen in Kontakt komme.

...zur Frage

Silvester noch mit Eltern verbringen!? Ok?

Hallo,

also ich (22), verbringe Silvester, gerne noch Zuhause. Ich bin kein Partytyp und mag es einfach, den Jahreswechsel ruhig anzugehen. Schön essen und dann noch irgendwas spielen und trinken, dann den Jahreswechsel und um 2 Uhr schlafen gehen.

Gestern meinte meine Freundin (22), dass sie niemanden kennt, der noch bei den Eltern Silvester feiert. Ich kenne echt min. 5 Leute, die das noch machen. Warum auch nicht? Meine Freundin hingegen, weiß nicht mal, wo sie Silvester verbringt.

Wie seht ihr das? Ist das mit 22 noch ok?

...zur Frage

Ich 19 und er 29. Zu viel Altersunterschied?

Ich stehe kurz vor einer Beziehung mit einem Mann, der 10 Jahre älter ist als ich.

Er ist 29 und ich bin 19. (werde im März erst 20).

Er sieht wirklich jünger aus, habe ihn auf 22 geschätzt, als ich ihn das erste mal sah. Und auch so, seine ganze Art und alles. Wir verstehen uns auch sehr gut und werden ziemlich sicher zusammen kommen :-)

Aber findet ihr, das so ein Altersunterschied zu viel ist ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?