Findet ihr solche Geschichten spannend?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Nein: in der Schreibweise nicht

Bemerkte ich einen Schuss und Zeus lag tod am Boden...

Vorschlag:

Hörte ich ein Knallgeräusch und Zeus fiel um, lag an allen Vieren zuckend am Boden während seine braunen Augen fragten: Was war das?

Ich fiel neben ihm in die Knie und wuschelte ihm kurz den Nacken, worauf er aufseufzte und dann still lag...

Er war tot, und aus einer Verletzung im Genick bemerkte ich nun Blut rinnen.

Rechtschreibung und Grammatik..., ne.

Damit kannst du echt Drama rein bringen: Wortgewandtheit ist das Stichwort,

Aber dein hier präsentiertes Expose ist sehr dünn sprich vorurteilsgespickt, lG.

Man denkt sich nichts aus was andere zum Teil wirklich erleben und findet das auch noch "spannend". Zudem ist die Geschichte völlig übertrieben. 

DieOlleKuh 04.08.2017, 20:10

Aber alle Bücher sind ausgedachte Sachen. Dann sollte man viele Bücher verbieten 😫

1
pingu72 04.08.2017, 21:25
@DieOlleKuh

Die sind aber nicht so plump geschrieben als würde man das was passiert auch noch cool finden.

0

Du hast ein paar ausgelutschte Klischees ohne eigene "Hintergrundidee" aneinandergeklöppelt, und das in einem "Stil", der selbst für Grundschüler noch peinlich wäre.

Sorry, aber das ist für mich keine "Geschichte".

Was Spannung angeht: die muss man als Autor/ Erzähler erst mal aufbauen...

Ist nicht meins, aber ich glaube, ich bin auch zu alt für so was.

Vielleicht der Gang zu einer Drogenberatung? Auf jeden Fall den Kontakt zu ihm abbrechen!

Viel zu wirr und übertrieben meiner Meinung nach.

Spannend nicht, eher traurig und erschreckend?!

Gähn, Storys über Leute, die nichts auf die Reihe kriegen und anderen die Schuld geben.

Der "Filmfehler" ist...woher hast du das Geld? Finde die Story leider zu wirr und abgespaced, verstehe aber das was du damit sagen willst.

Nein.

Deine Geschichte finde ich ziemlich, pardon, krank.

Was möchtest Du wissen?