Findet ihr Rollerfahrer in ordnung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

MERKE: Die 50 cm³ karren sind alle mehr oder weniger Schrott.

Finger weg von Chinesenrolleren und gebrauchten Rollern.

Die beste Qualität haben die Japaner,Honda,Suziki,Yamaha.Ach ein Peugot soll schon mal 45000 km geschafft haben.

Wenn man genug Geld hat,dann kann man sich einen Roller mit guter Qualität kaufen.

TIPP: Warte bie du 18 Jahre alt bist und mach dann einen Autoführerschein und einen Motoradführerschein.

Die günstigsten Zweiräder sind die zwischen 100-200 cm³ .Darüber hinaus wird es teuer.

Ein Zweirad hält nur so 1000 Betriebsstunden und bei 45 km/h sind das dann eine Lebensdauerlaufleistung von 45 km/h*1000 Std=45000 km

Danach sind die Innereien,Kolben,Kolbenringe,Kurbelwelle usw. verschlissen.

Würde man einen Roller als Einzelteile kaufen,so wäre dieser mindestens 3 mal so teuer,als wenn ihn neu kaufen würde.

FAZIT: Am besten ist es,wenn man sich erst mit 18 Jahre ein Fahrzeug besorgt,weil die Qualität der Fahrzeuge für die Jugendlichen unter 18 Jahre einfach zu schlecht ist.

Was das "Ansehen" angeht,so ist es doch viel besser,wenn man tausende von Euro spart. beim fahrrad hat man nur Kosten von 0,5 Cent pro km und beim Roller sind die anerkannten Kosten bei 20 Cent pro km.Selbst wenn man alle Wartungs- und Reparaturarbeiten selber durchführt,so kommt man immer noch auf 10 Cent pro km an betriebskosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist also einer der das Praktische kennt, aber vor sein "Image" zieht, bzw. fragen muss ob man damit nicht wie der letzte Lulatsch aussieht?

Denke weniger drüber nach was man über dich denkt und fahre deinen Roller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TrexM
18.06.2017, 16:34

Ja bin ich da ich wenig selbstbewusstsein habe.

0

Fahr Fahrrad ist gut für die Gesundheit und Umwelt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?