Findet ihr Rechtschreib- oder Kommafehler? (Einladung)

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ich weiß, dir geht es um die Rechtschreibfehler, und die Korrektur von Muffin51 ist korrekt, doch: möchtest du das mit dem Geld schenken wirklich hinein schreiben, ich würde das nicht tun, und finde nicht, dass dies sympathisch rüberkommt. Wenn ein Geladener nicht weiß, was er schenken soll, dann überlegt er sich etwas. Es klingt wie eine Anspielung darauf, dass du sowieso lieber Geld erhalten würdest als etwas, wobei sich jemand überlegt hat, worüber du dich wohl freuen könntest? Dann hätte für mich die gesamte Einladung vordergründig zu stark die Aussage, du freust dich über eine Geldzuwendung und ladest daher ein. Also ich würde den Satz eben weglassen.

"Da ich am XX.XX. Geburtstag habe, lade ich dich hiermit herzlich ein, mit mir am Freitag, den XX.XX., um XX Uhr meinen Geburtstag nachzufeiern.

Falls du nicht weißt, was du mir schenken sollst, kannst du mir auch gerne Geld schenken.

Ich würde mich sehr freuen, wenn du kommst. Solltest du jedoch verhindert sein, bitte ich dich, mir so früh wie möglich abzusagen."

Du und dich schreibt man klein, es es seidenn du wilslt unglaublich freundlich sein, dann würd ich aber den teil mit dem geld schenken auslassen, aber ansonsten, fehlerfrei

  • "dich" und "du" klein
  • das mit dem Geld weglassen
  • versuch mal weniger "dich"s und "du"s einzubauen, das klingt total doof

Warum denn "Dich" und "Du" klein schreiben? Nein, da gibst du aber irreführende Hinweise. Die beiden Wörter schreibt man in Briefen/Einladungen meistens groß - eine Sache der Höflichkeit.

0
@Kristallstaub

Ok wie du meinst. Ich würde es klein schreiben, denn wenn ich das mit Großbuchstaben lese, dann betone ich es immer unabsichtlich und dann klingt es für mich wie eine billige Fernsehwerbung.

0

Also die Rechtschreibung ist schon okay, aber es ist teilweise etwas unglücklich formuliert.

Was möchtest Du wissen?