Findet ihr meine Beine zu dick?

Fetter körper - (Gesundheit, Mädchen, Medizin)
Support

Liebe/r lebengefickt,

Deine Frage klingt besorgniserregend.

Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein.

Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüße

Leif vom gutefrage-Support

39 Antworten

KONKRET

  • Du bist magersüchtig oder zumindest kurz davor. Du bist bereits deutlich untergewichtig und darfst nicht noch weiter abnehmen.
  • Nein, deine Beine sind sehr dünn und eher zu dünn, zumindest beliebig weit entfernt von irgendwie "zu dick"..

MAGERSUCHT

  • Mädchen mit weniger als 18% Körperfettanteil leiden oft an Zyklusstörungen, sehr geringer Brustgröße und Libidoschwäche. Für Sexualität, Fortpflanzung, regelmäßigen Zyklus und normale Libido ist dieser Mindestwert an Körperfettanteil einfach nötig.
  • Ein sehr niedriger Körperfettanteil führt oft zu Zyklusstörungen und nachhaltigen Fruchtbarkeitsproblemen. Nur etwa 80% aller Magersüchtigen sind nach Behebung des Zustands wieder voll fruchtbar. Es kann sein, dass du nie Mutter wirst, nur weil du jetzt so unvernünftig hungerst.
  • Sehr häufig sind bei langfristiger Magersucht Nierenschäden, weil langanhaltende Störungen im Mineralhaushalt das Nierengewebe irreversibel schädigen.Die Körperflüssigkeiten sind so anders als normal, dass die Nierenzellen davon für immer geschädigt werden.
  • Bei häufigem Erbrechen (Magersucht mit Bulimie) treten sehr oft säurebedingte Schäden auf, also z.B. Entzündungen von Magen und Speiseröhre, die zu Geschwüren und Krebs sowie Zahnschäden führen können.
  • Magersucht während der Wachsstumsphase führt oft zu schweren Schäden an der Knochenstruktur (Calcium- und Vitamin D-Mangel), die nicht wiedergutzumachen sind. Die Knochen bleiben dauerhaft weniger stabil als normal oder können sogar verformt oder fehlgebildet sein. Selbst Jahrzehnte später kann sich Magersucht durch verstärkte Osteoporose noch rächen und im Alter zu Brüchen und sehr starken dauerhaften osteoporotischen Schmerzen führen.
  • Bedenke auch, dass der Körper bei Magersucht sich quasi selbst verzehrt und der Muskelabbau auch das Herz betrifft. Unterversorgte Organe können durch die Mangelversorgung genau wie die Nieren dauerhaft geschädigt werden.

Nimm zu und hör auf zu hungern.

Vielleicht helfen dir ja diese Erkenntnisse:

1) Hör auf dir einzureden, dass Magermodels à la Heidi Klums Zicken attraktiv sind - glaub mir: SIND SIE NICHT!

2) Jungs stehen auf Kurven und nicht auf Rippengestelle. Jeder vernünftige Mann möchte was zum Anfassen haben ;)

3) Es ist ungesund für Haut, Haare und Knochen wenn man sich mangelhaft ernährt.

Es ist gut, dass du bereits in Therapie bist. Bleib dran und verinnerliche dir, dass du schön bist. Und glaub mir, 10 Kilo mehr würden dir echt gut tun :)

10 kg weniger eher

0
@lebengefickt

Bei 10kg weniger ist ja gar nix mehr da von dir - wär schade. Und Magensonde, das willst du sicher nicht erleben.

1
@lebengefickt

Ich weiß nicht, auf wessen Meinung oder auf welches Vorbild du deine Außenwirkung stützt oder ob es tatsächlich eine psychische Erkrankung ist, die dir einredet, du wärst zu dick. Das können gesunde Menschen wie ich nicht nachvollziehen.

Aber wenn du mal die ganzen Antworten bisher durchliest, wirst du ja wohl zustimmen müssen, dass hier bisher niemand der Meinung war, dass du (zu) kräftig bist. 

Also mach dir mal Gedanken darüber, wie du auf "normale, gesunde" Leute wirkst....

3
@lebengefickt

Und Suizid ist erst Recht nicht die Lösung!!

Du willst die Magensonde nicht dann mach deine Therapie ordentlich zu Ende und leg ein paar Kilo zu.

LG Marv

3
@lebengefickt

So hart das auch klingt, aber im Zweiflsfall kommst du gar nicht mehr dazu, dich umzubringen, weil du irgendwann einfach tot umfällst. Ist einer ehemaligen Mitschülerin passiert. Die ist durch die Folgen ihrer Magersucht gestorben.

2

Deine Beine sind zu dünn, attraktiv ist das meiner Meinung nach nicht. Deinem Körper würde es gut tun, zuzunehmen. Deine Gesundheit, vor allem deine mentale Gesundheit sind tausendmal wichtiger als eine 'perfekte Modelfigur'. Diese Germanys Next Topmodel-Zicken sind nichts als lebende Kleiderstangen, so sieht kein gesunder Körper aus. Super, dass du anscheinend bereits in Therapie bist, wünsche dir gute Besserung. Ich weiß selbst, dass das leichter gesagt als getan ist, aber du darfst diese Gedanken wirklich nicht so nah an dich ran lassen.

Was möchtest Du wissen?