Findet ihr in Deutschland die Gefängnisse sollten härter sein für Amokläufer und so?

6 Antworten

Die Frage erscheint mir nicht besonders gut überlegt.

Ein Amokläufer stirbt in der Regel beim Amoklauf. Somit schreckt ihn eine Gefängnisstrafe wohl kaum. Ferner habe ich den Eindruck, dass das nur schwer gestörte Menschen machen. Die brauchen dann wohl eher einen Psychater statt härtere Strafen.

ich finde mörder oder so sollten Lebens lang in einer kleinen zelle leben wie in Amerika!

0
@xxXXLeventXXxx

Dafür muss er aber den Amoklauf aber überlebt haben. Das ist eher selten.

Das amerikanische Strafsystem ist eher auf Rache/Genugtuung aus. Das deutsche System setzt eher auf eine Sinnesänderung und Läuterung.

Die Statistik gibt dem deutschen System mehr Recht. Aber perfekt sind beide Systeme auf keinen Fall.

Nur wenn jemand weiß, er bekommt auf jeden Fall lebenslänglich ohne irgendeine Aussicht, dann ist er noch rücksichtsloser. Schlimmer kann die Strafe ja nicht werden. Das sind auch völlig verblendete Menschen. Da würde auch keine Todesstrafe was nützen.

Ich bin der Meinung, dass mindestens für die Opfer von Straftaten so viel Aufwand betrieben betrieben werden sollte, wie für die Täter. Leider fühlt sich für die Opfer von offizieller Seite fast nie einer zuständig.

0

Die Verfassung der Bundesrepublik Deutschland gilt auch für Diebe, Vergewaltiger, Mörder und .... Amokläufer.

Nein, sie sollten grundsätzlich für alle gleich sein. Lediglich der Kontakt mit anderen Häftlingen bzw zusätzliche Sicherungen sollten individuell angepasst werden.

Was möchtest Du wissen?