Findet ihr, ich bin/ bzw. war frühreif?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt kein feststehendes Alter für alle Menschen gleichermaßen, wann die Pubertät beginnt und endet. Einer (egal ob Junge oder Mädchen) kommt früher in die Pubertät, ein anderer später, aber alles ist normal.

Du bist eben eher damit dran. Vor Jahren nannte man das noch frühreif, ohne dass das unbedingt negativ gemeint sein musste.

Du bist mit den körperlichen Veränderungen und dem Schmink-Schnickschnack der Pubertät früh dran, aber bestimmt noch nicht "reif".

Dazu gehört mehr (Zeit und Erfahrungen).

Ein Erwachsener muss zwei Kreterien erfüllen um ein solcher zu sein. Dabei ist der eine Teil eigentlich viel wichtiger, wie der andere.

Ich rede von der geistlichen Reife. Der Körper kann noch so weit sein, wer nicht die Reife hat, der braucht nicht darauf zu hoffen als Erwachsener behandelt zu werden.

Die Pubertät hat bei mir auch früher eingesetzt als bei anderen. Das resultiert draus, das ich im fünten Schuljahr bereits verpickelt war, sich immer mehr Haare an meinem Körper sammelten und auch die Stimme nicht mehr so hohe Töne heraus bekam.

Mit 16 war die Pubertät dann so langsam vorbei. Ich sah zwar aus wie 25 (dank Bart^^) aber im Kopf war ich 16.

Sich erwachsen fühlen und erwachsen sein sind zwei völlig unterschiedliche Dinge.

CupcakeSky 02.07.2017, 09:38

Ich habe allerdings auch schon eine sehr hohe geistige Reife...

0
peoplelife 02.07.2017, 14:44
@CupcakeSky

Behaupten kann das jeder.

Sehen das andere Menschen z.B: deine Eltern auch so?

0
CupcakeSky 04.07.2017, 21:55
@peoplelife

Ja, einige sagen, ich bin auch geistig reifer als der Durchschnitt.

0

Kann durchaus sein, ja.

Was möchtest Du wissen?