findet ihr frauen es schlimm wenn euer mann früher regelmäßig im puff war?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo centers,

wenn ich mit jemanden zusammen bin und das, sagen wir mal für immer, dann möchte ich gerne ihn und sein Leben kennen lernen.
Ich hätte kein Problem damit, wenn er mir sagt, dass er im Puff war. Es ist sein Leben gewesen, worüber ich nicht zu urteilen habe. Selbst in einer Beziehung habe ich kein Recht, ihm ein Leben vorzuschreiben. Also weibliche Freunde wären ok und ins Handy zu gucken und die Chatverläufe zu lesen, ist für mich auch nicht relevant.

Es geht um den Menschen der er dann ist und nicht um den Menschen, der er war. Jeder hat irgendein Sche** gemacht.

Allerdings würde ich dann wollen, dass er sich auf Geschlechtskrankheiten testen lässt. Zur Sicherheit für uns beide dann.

Aber ich wäre weder nachtragend noch würde ich ihm das jemals vorwerfen. Es ging mich zu dem Zeitpunkt nämlich überhaupt nichts an. Vergangenheit ist Vergangenheit.

L.G.
XxLesemausxX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die wenigsten Frauen können damit umgehen, wenn ein Mann für Sex bezahlt. Entweder sehen sie ihn als halben Vergewaltiger, weil er die "armen, hilflosen Zwangsprostituierten gegen ihren Willen besteigt" oder - wenn sie etwas besser informiert sind - sie fürchten, dass er von diesem Hobby nicht lassen kann und stellen dann jede Überstunde und jeden Männerausflug unter Generalverdacht...

Von daher würde ich es ihr nicht auf die Nase binden, bis Du sie und ihre Einstellung zum Thema Paysex etwas besser kennengelernt hast. Wenn Du Glück hast, kann sie sich damit arrangieren und/oder ihr könnt Euch für gemeinsame Swingerclub-Besuche begeistern.

Es ist leider schwer vorherzusagen wie eine Frau auf ein solches "Geständnis" reagieren wird... Es macht auch einen Unterschied, ob Du im schmuddeligen Laufhaus, in einer Modellwohnung oder bei der "Männer-Wellness" im schicken Club warst. In letzteren kannst Du sogar Deine Frau mal mitnehmen, wenn ihr wirklich offen mit dem Thema umgehen wollt und könnt. Gib ihr mal "Wir sehen uns im Puff!" (Amazon) zu lesen, wenn sie wirklich ein Bild davon bekommen soll, wie es heutzutage wirklich beim Paysex zugeht...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun ob Du nun 100 mal im Bordell gewesen bist oder weniger oder auch mehr, es ist doch nun wahrlich absolut kein Grund um vor deiner Freundin damit anzugeben die das vermutlich nicht mal so genau wissen möchte. Hinzu kommt, die immense Gefahr sich zu streiten wenn Du einen Besuch im Bordell unterschlagen würdest. Zum Beispiel Du behauptest 100 mal im Bordell gewesen zu sein und es stellt sich heraus, dass es sogar 101 mal gewesen ist.^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles was vor einer Beziehung war ist in dem Moment ''uninteressant'', weil nur diese neue Liebe zählt. Ist sie dann auch vorbei und eine neue Liebe stellt sich ein, dann ist die alte Liebe ''uninteressant''. Genauso verhält es sich mit allem was sonst davor war. Wenn der Mann es nicht mehr macht, dann ist das in Ordnung. Geht er weiter dorthin, dann ist das nicht akzeptabel.


Tipp: Vielleicht nicht gerade bei den ersten Treffen erzählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von centers
29.05.2016, 10:01

Du bist eine coole Frau, nein ich würd es allgemein niemals sagen! Weil sie dann immer denken würde "das schwein war bei 100andren frauen" und würde damit ihr gewissen beruhigen falls sie mich mal betrügt, damit würde ich es niemals sagen, selbst unter Drogeneinfluß! oder diesem Wahrheitsserum!

1

das ist eine Gewissensfrage, solange die Freundin nicht fragt brauchst nix beichten. 

Aber, man kann sich div. Geschlechtskrankheiten einfangen; bis hin zu HIV und DAS musst Ihr sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von centers
29.05.2016, 08:54

immer mit Kondom! obwohl ich gerne auch mal ohne gummi machen würde, weil im puff sind es echt hammergeile frauen, sogar schon topmodels, kein plan wieso die das machen! 

0

Primitive Puffgänger können mit normalen Frauen nicht umgehen. Verschone sie also besser, denn du wirst an sie Nuttenmaßstäbe anlegen. Sowas braucht keine normale Frau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von centers
29.05.2016, 09:06

aber puff ist teuer also muss ich wohl leider normale damen belästigen absofort! bleibt ja keine andre Wahl leider.

0

Verschweig es

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Coole Unterhaltung:

Er: Du Schatz, ich muß dir sagen das ich in der Vergangenheit regelmäßig im Puff war.

Sie: Aber nicht in dem wo ich früher regelmäßig gearbeitet habe.

Im Ernst ich würde das besser für mich behalten. Nachher trennt ihr euch im Schlechten und sie erzählt das aus Rache überall rum. Ungut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von centers
29.05.2016, 09:23

das wäre echt krass, nachher sagt die "echt nur mit 100?" die hatte ich schon am Anfang des Monats...

nee sowas behält man grundsätzlich für sich! im ernstfall für 30Jahre! Wenn dann Kinder dazukommen usw kann man die Ehe nicht aufs Spiel setzen!

0

Schweige, es ist besser.......

wenn du deine Freundin fragst wieviel Männer sie hatte, erwartest du dann eine ehrliche Zahl?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von centers
29.05.2016, 08:55

eine ex von mir hat es mir schonmal gesagt waren auch an die 50 Männer! Und hat nicht als professionnelle gearbeitet :D

0

VERSCHWEIGEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Um Gottes Willen- Stell dir doch mal umgekehrt vor, deine Freundin hätte bereits mit 100 anderen Männern ge...

Willst du das dann wissen? Nein, also.

Und frau möchte das nicht deshalb nicht wissen, weil sie neidisch ist auf irgendwelche Puf* Damen, sondern weil sie sich ekelt. Und das vor allem vor dir, wenn du es ihr erzählst.

Ich habe nie Männer haben wollen, die auch nur 1 mal im Puff waren weil das für mich sehr viel über den Charakter des Menschen aussagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von centers
29.05.2016, 09:04

aber immer mit Kondom 99mal, nur 1mal bei einer straßendame die hatte keine Kondome dabei... hab mich aber danach checken lassen --> kein HIV

0

Nein, hört sich an als wärst du stolz darauf?

Musst ja aber nicht lügen wenn sie fragt ob du schon mal hingegangen bist....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von centers
29.05.2016, 09:12

ja man kann es ja witzig rüberbringen, dass man 1mal dort war als Jugendlicher .... 

Bin schon stolz drauf, 100frauen a 30-60€ sind immerhin 6000€, fast schon ein Auto!

0

Was möchtest Du wissen?