findet ihr frauen es schlimm wenn euer mann früher regelmäßig im puff war?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo centers,

wenn ich mit jemanden zusammen bin und das, sagen wir mal für immer, dann möchte ich gerne ihn und sein Leben kennen lernen.
Ich hätte kein Problem damit, wenn er mir sagt, dass er im Puff war. Es ist sein Leben gewesen, worüber ich nicht zu urteilen habe. Selbst in einer Beziehung habe ich kein Recht, ihm ein Leben vorzuschreiben. Also weibliche Freunde wären ok und ins Handy zu gucken und die Chatverläufe zu lesen, ist für mich auch nicht relevant.

Es geht um den Menschen der er dann ist und nicht um den Menschen, der er war. Jeder hat irgendein Sche** gemacht.

Allerdings würde ich dann wollen, dass er sich auf Geschlechtskrankheiten testen lässt. Zur Sicherheit für uns beide dann.

Aber ich wäre weder nachtragend noch würde ich ihm das jemals vorwerfen. Es ging mich zu dem Zeitpunkt nämlich überhaupt nichts an. Vergangenheit ist Vergangenheit.

L.G.
XxLesemausxX

Nun ob Du nun 100 mal im Bordell gewesen bist oder weniger oder auch mehr, es ist doch nun wahrlich absolut kein Grund um vor deiner Freundin damit anzugeben die das vermutlich nicht mal so genau wissen möchte. Hinzu kommt, die immense Gefahr sich zu streiten wenn Du einen Besuch im Bordell unterschlagen würdest. Zum Beispiel Du behauptest 100 mal im Bordell gewesen zu sein und es stellt sich heraus, dass es sogar 101 mal gewesen ist.^^

Die wenigsten Frauen können damit umgehen, wenn ein Mann für Sex bezahlt. Entweder sehen sie ihn als halben Vergewaltiger, weil er die "armen, hilflosen Zwangsprostituierten gegen ihren Willen besteigt" oder - wenn sie etwas besser informiert sind - sie fürchten, dass er von diesem Hobby nicht lassen kann und stellen dann jede Überstunde und jeden Männerausflug unter Generalverdacht...

Von daher würde ich es ihr nicht auf die Nase binden, bis Du sie und ihre Einstellung zum Thema Paysex etwas besser kennengelernt hast. Wenn Du Glück hast, kann sie sich damit arrangieren und/oder ihr könnt Euch für gemeinsame Swingerclub-Besuche begeistern.

Es ist leider schwer vorherzusagen wie eine Frau auf ein solches "Geständnis" reagieren wird... Es macht auch einen Unterschied, ob Du im schmuddeligen Laufhaus, in einer Modellwohnung oder bei der "Männer-Wellness" im schicken Club warst. In letzteren kannst Du sogar Deine Frau mal mitnehmen, wenn ihr wirklich offen mit dem Thema umgehen wollt und könnt. Gib ihr mal "Wir sehen uns im Puff!" (Amazon) zu lesen, wenn sie wirklich ein Bild davon bekommen soll, wie es heutzutage wirklich beim Paysex zugeht...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Sexhaus für Frauen?

Ich versuche kurz und sachlich zu bleiben. Also , was haltet ihr von dieser Idee? Ein Puff für Frauen, für Männer gibt es ALLES was das sexuelle Herz begehrt. Von Stripclub,Saunaclub,bis Puff und Nutten an den Straßen, Nacktbars etc.PP ABER was ist mit uns Frauen?!?! Single Ladys oder vergebene Frauen die sexuell vom Partner gelangweilt sind oder den Kick suchen?!?! Hausfrauen und Mütter die gerne mal wieder männliche Aufmerksamkeit bräuchten, sich sexy fühlen. Karriere Frauen die Stress abbauen wollen, sich eine Auszeit wünschen?!?!

Ein Puff wo Frauen auf Ihre Kosten kommen, wo man mit Männer Verkehr haben kann, oder auch nur zweisamkeit und Zärtlichkeit. Sex mit dem Mann oder mit SexToys ...

Es gibt auch einges zu feiern in Gruppen zB.

Junggesellen Abschiede

Studium Abschluss

Scheidung etc.PP

Aber auch den normalen Alltag vergessen...einfach Zeit für sich als Frau und Spass haben

...zur Frage

Puff oder nicht, Jungfrau, männlich, bald 22?

ich höre immer von Frauen "Ach ist nicht schlimm unerfahren zu sein. Kann man ja nachholen". Aber immer wenn es ernst wird, ziehen sie sich dann doch zurück weshalb auch immer.

Mal ne ganz ehrliche Frage: Würdet ihr ne männliche Jungfrau mit 21/22/23 nehmen oder auch abschieße wenn sonst alles passen würde? Also eher für ne Beziehung meine ich? Seid bitte mal ganz ehrlich, wenigstens einmal in eurem Leben.

zu mir: Nein ich bin kein Stubenhocker, sondern gehe raus, habe Hobbies, kann tanzen, gehe auf Parties und studiere Medizin. Sehe nicht schlecht aus aber man wurde nur verarscht und hingehalten bisher. Gerade von den Studentinnen. Die wissen gar nicht was sie wollen. Also seid einmal bitte ehrlich!

Ich überlege mir einfach jetzt in Puff zu gehen oder die nächstbeste Escort-Dame zu holen. Mir reicht es mit den Frauen ganz ehrlich. Ständig nur hingehalten und ausgenutzt zu werden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?