Findet ihr euer Leben anstrengend?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also es gibt Unterschiede mit den Wochentagen: Montag würde ich gerne 7 stunden zu 6 machen denn ich fühle mich überfordert Dienstag: Unterfordert mit 6 stunden, immer ein ziemlich langweiliger Tag. Mittwoch: Total überfordert mit 9(!) Stunden und dann noch Volleyball(90min). Würde gerne 7 stunden haben. Donnerstag: Normal. Ich will nu ändern (denn an den Tag haben wir kein deutsch und kein Mathe) Freitag: PERFEKTER TAG und nix ä

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mhhh. Also mein Leben ist eigentlich ganz gechillt.

Was ich ändern würde: Unterwäsche, Beatmung. Und vieles mehr, das sind aber nicht meine Probleme.

Ich muss eben immer wieder darauf achten, dass ich mich nicht zu sehr von anderen Problemen einnehmen lasse, mir meine Freiräume auch frei halte und einfach zulasse, dass es Menschen mit ihren eigenen Problemen gibt, ohne jedes Mal gleich aufzuspringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DBKai
02.02.2016, 16:14

Beatmung?

0
Kommentar von PieOPah
02.02.2016, 16:16

Klar doch. Atmen ist anstrengend.

0

Ich hätte gerne mehr freizeit. Generell finde ich das heutige leben sehr langweilig bzw. eintönig. Was macht man denn heutzutage? Schule-Arbeiten-Rente (wenn es denn so weit kommt) und dann ist schluss. Das Leben hat wenig zu bieten. Jetzt haben wir vielleicht spaß, aber wenn wir eines Tages sterben hat uns dieser Spaß nichts gebracht. Das leben kann einen Echt umhauen. Spekulationen über den Sinn des Lebens bleiben auch Spekulationen. Warum wir leben wird niemals jemand herausfinden.

Ja, das leben ist Anstrengend und im Gewissen Maße sinnlos, was steuern wir nomalverdiener schon bei in der Welt bei?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DBKai
02.02.2016, 15:08

Interessante Einstellung...

Einen wirklichen Sinn hat es vielleicht nicht - irgendwann stirbt ja jeder - ev. wird man aber wieder geboren!... man kann dem Leben einen Sinn geben... das bestmögliche Leben führen, dass man sich ausmalen kann... Lebensqualität... freudvolle Augenblicke...  vielleicht wird eines Tages auch das ewige Leben erreicht werden, von dem in der Bibel gesprochen wird.

Ein paar Dinge, um sich die Freizeit zu vertreiben, gibt es nun ja schon: Bücher, Konsolen- und PC-Spiele, diverse sportliche Aktivitäten, kochen, gestalten, gärtnern... - viele Hobby-Möglichkeiten... Vergnügungsparks. - viele dieser Dinge gab es früher noch nicht... wenn sich die Welt positiv weiterentwickelt, dann wird es in Zukunft noch mehr Abwechslung und Möglichkeiten geben... unser System wird sich ev. auch zu Gunste des Gemeinwohl verändern...

Wenn man eines Tages stirbt und man im Leben davor Spaß hatte, war es immerhin ein schöneres Dasein, als ein Leben in dem man niemals Freude gehabt hat.

Jeder kann schauen, was er in seiner eigenen Position tun kann... viele Dinge kann man als Durchschnittsbürger kaum beeinflussen... aber ein paar Sachen kann jeder angehen...

0

Kommt darauf an. Im Moment finde ich es nicht anstrengend, ich weiß aber jetzt schon, dass in den kommenden Monaten viel Arbeit ansteht und damit meine Freizeit auf ein Minimum reduziert wird.

Grundsätzlich bin ich zufrieden (ausgewogene Beziehung, aktives Sozialleben, anspruchsvolle und interessante Arbeit, ein schönes Umfeld).

Wenn ich etwas ändern könnte, hätte ich gerne ein höheres Gehalt (für die gleiche Arbeit). Aber wer möchte das nicht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?