Findet ihr es verwerflich nachm Studienabbruch eine Pause von 1,5 Jahren zu machen bis man eine Ausbildung anfängt aber in der Zeit ein Nebenjob hat?

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

Nein 100%
Ja 0%

3 Antworten

Nein

Du hast ja nicht faul herumgehangen. Manchmal braucht es ein bißchen länger, bis man sich beruflich orientiert hat. Und wenn Du jetzt eine Ausbildung beginnst ist es doch gut. Nur nach Möglichkeit nicht wieder nach kurzer Zeit abbrechen sondern dann die Sache auch bis zum Ende durchziehen.

Viel Erfolg!

Nein

Verwerflich sicherlich nicht. Ist ja jeder für sich selbst verantwortlich.

Persönlich würd ich zusehen mit (mutmaßlich) Mitte 20 so schnell wie möglich eine Ausbildung zu beginnen

So sehe ich es auch.

0

Hauptsache man zieht es dann auch wirklich noch durch!

Was möchtest Du wissen?