Findet ihr es schlimm wenn man keinen "eigenen" stil hat?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich finde das nicht schlimm.. auch die Äußerung seiner Mutter finde ich nicht wirklich förderlich/qualifiziert wenn ich ehrlich bin -------------> jeder soll doch das anziehen was er will & ich kenne genügend Leute die einfach alles Mögliche tragen & wild kombinieren.. ohne dass da 'ne klare "Stilistische Linie" ins Auge fallen würde..! Das bringt auch durchaus mal interessante & coole Outfits hervor.. also einfach so weitermachen wie bisher :)

Ich selbst ziehe auch immer wieder mal was Anderes an oder waage mal was neues.. je nach Lust & Laune mal elegant, dann wieder sportlich/lässig.. kommt ganz drauf an :) Ich finde gerade das doch interessant..!!

Also lass' dich nicht verbiegen -----------> zieh' das an was dir gefällt..!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Maler brauchen einen eigenen Stil, Vorstandsdirektoren und Minister.
Alle anderen - in der von dir beschriebenen Art - nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zieh dich doch an wie du magst. Finde auch nicht das man einen "Stil haben muss" wenn man erwachsen ist, solang man sich chic anzieht und es zusammen passt is doch cool.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ziehe dich einfach so an, wie es dir gefällt. Du musst dich in der Kleidung wohlfühlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist das nicht auch Style, wenn  man sich jeden Tag anders kleidet? :) Find das cooler, als wenn man Tag für Tag gleich aussieht ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vieleicht versteh ich die frage nicht weil ich ein Mann bin, stil hin oder her ich trage das was mir gefällt !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist doch schön, wenn man wandelbar ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt noch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?