Findet ihr es schlimm, wenn Frauen mit kleinen Brüsten kein BH sondern nur ein Unterhemd tragen?

28 Antworten

Wer wann einen BH unter der Kleidung trägt, darf jede Frau selbst entscheiden.
Wenn die Frau das nötige Selbsvertrauen hat kann Sie auch den BH weglassen, egal welche Brustgrösse vorhanden ist. Wer neugierige Blicke nicht ertragen kann, sollte es sich gut überlegen. Die Entscheidung liegt alleine bei Ihr.

Wer als Mann damit nicht zurecht kommt, weil er vielleicht zu verklemmt ist, sollte sich an seine eigene Nase fassen, bevor er sich als Moralapostel für Andere aufspielt.

Es ist mir persönlich ziemlich egal...

"Schlimm" finde ich es nicht...und wenn ich die Brüste von Frauen sehe, weil sie sich bücken müssen, um ihr Portemonnaie zu suchen ( um bei mir zu bezahlen )...finde ich es auch weder 'schlimm' noch 'unschlimm'

ES IST SO

" Natur"

Frauen haben nun mal Brüste....größer oder kleiner...

 😂  😅 🌷 💕

1

ich trage immer einen bh, bei natürlicher großer brust bleibt auch nicht viel übrig, wenn man nicht will, dass sie nach Freiheit rufen und ständig beim gehen wackeln.

Ich würde mich unwohl fühlen, wenn ich keinen tragen würde, das finde ich eher billig.

wenn du extrem wenig brust hast und es eh kaum auffällt, warum nicht... das musst du für dich selber entscheiden.

Ich vermute ,dass sich eine Frau mit einem Büstenhalter angezogener fühlt. Ich dachte früher immer das son BH nur einengt . Also ich finde es gut wenn eine Frau sich nicht so einpackt .Ist halt Geschmackssache ...

Nein, kein Problem. BHs sind zum im Prinzip zum Schutz der Brüste. Wenn der Schutz nicht nötig ist, dann lass ihn weg. Und wenn du generell keine Lust auf BHs hast, auch mit großen Brüsten, dann lass ihn weg

Was möchtest Du wissen?