Findet ihr es schlimm, wenn Eltern ihren Kindern (+16) erlauben zu trinken und ihnen es anbieten?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 26 Abstimmungen

Ich finde es nicht schlimm, weil... 69%
Teilsteils, weil... 11%
Ich finde es schlimm, weil... 11%
Sonstige Meinung und zwar: 7%

28 Antworten

Ich finde es schlimm, weil...

Ich finde das Anbieten von Alkohol sehr verwerflich. Es ist nunmal nicht gesund, und mit Bier hat ja irgendwie jeder angefangen. Wenn der Teenie weiss, daß nach 1 oder 2 Bieren Schluss wäre, würde ich mal drüber weg sehen. Aber die meisten finden ja leider kein Ende.

 

Ich als Mutter würde mir schwere Vorwürfe machen, wenn mein Kind sich einen Kater einfängt, was durchaus auch mit Bier passieren kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ich finde es nicht schlimm, weil...

Das finde ich dann ganz natürlich, man sollte sein Kind ab 16 Jahren schon so behandeln wie man selbst behandelt wird, es ist ja schon fast erwachsen. Meine Eltern sehen mich mit 17 auch schon als jungen Mann an, andernfalls wäre es auch etwas seltsam noch wie ein Kind behandelt zu werden. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Teilsteils, weil...

Ich finde es in Ordnung wenn es nicht zu viel ist weil die Eltern ja eine gewisse Verantwortung tragen ! So ein Mittelding zuschauen wie sich die Kinder besaufen ist natürlich  nicht in ordnung aber so ein bisschen finde  ich in Ordnung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ich finde es nicht schlimm, weil...

Ich finde das vollkommen in Ordnung. Wenn die Eltern das erlauben und es ihren Kindern anbieten. Was soll schon passieren. Ausserdem finde ich das jeder seine eigenen Erfahrungen machen sollte. ;) Lg Lilly

Ab 16 Jahren ist es ja auch erlaubt. Wenn die Eltern ihrer 12 jährigen tochter alkohol gebn hätte ich was dagegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ich finde es nicht schlimm, weil...

Wenn mir mein Vater ein Bier zum grillen anbietet is nichts dabei würd ich sagen ?

Aber unter der Woche, so zum fernsehn ,jeden abend.. da würd ich mir gedanken machen

 

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ich finde es nicht schlimm, weil...

...die Kinder lernen müssen, wie viel Alkohol sie trinken können. Es ist besser, wenn die Eltern dabei sind und es im Notfall noch überwachen können, als dass die Kinder alleine um die Ecke gehen und sich heimlich besaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sonstige Meinung und zwar:

Kommt auf die häusliche Situation an. Jeden Abend ein oder zwei Bier anbieten finde ich nicht o.k. Auf einer Familienfeier ein Gläschen Sekt mit O-Saft anbieten finde ich in Ordnung. Oder beim Grillen ein Bierchen mitzutrinken ist auch noch akzeptabel. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ich finde es nicht schlimm, weil...

Ich finde es nicht zu schlimm, da ja verbotene Sachen viel interessanter sind, als erlaubte. Also lieber unter aufsicht der Eltern mal Kontakt mit Alkohol haben als gleich unkontrolliert zu saufen und am Ende vielleicht sogar im Krankenhaus zu landen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Teilsteils, weil...

Da ist man als Elternteil im Zwiespalt. Auf der einen Seite hat man es früher selber gemacht und auf der anderen Seite möchte man nur das Beste für sein Kind.

Aus Erfahrung kann ich aber sagen, dass wenn es verboten wird, die Kinder diese Schwelle überschreiten und es heimlich machen. Ich würde meinem Kind lieder eine Flasche Bier kaufen und offen sehen können was mein Kind trinkt, als wenn es sich heimlich mit seinen Freunden betrinkt. Aber dazu ist eine gewissen Vertrauensbasis nötig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jugendliche zum sauffen verführen? ich glaub ich steh im walde! die gehören doch angezeigt beim jugendamt! 

so würde sich meine mutter äussern!

ich sag: wenns im rahmen bleibt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ich finde es schlimm, weil...

... es nicht umsonst Jugendschutzbestimmungen gibt. Was Alkohol, Zigaretten und co. mit einem noch nicht voll erwachsenem Körper anstellen, kann nicht schlimm genug eingeschätzt werden (und auch beim Erwachsenen). Oder würdest du freiwillig nur ein bisschen Klospüler trinken, weil ein bisschen ja nicht schadet?!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annemarie00
28.04.2011, 12:53

Ab 16 darf man Getränke mit geringem Alkoholgehalt (Bier, Wein...KEINE SCHNÄPSE, BRANTWEINE etc.) kaufen, dass ist erlaubt!

0
Sonstige Meinung und zwar:

die meisten um die 16 trinken hin und wiewder alkohol ich selbst damals auch

wenn die eltern es verbieten machen sie es oft zum trotz und saufen mehr

1 bier hin und wieder ist auch mit 16 nicht schlimm die eltern sollten nur ein auge auf die menge halten

so schnell wird man kein alkoholiker aber ihnen den alkohol für partys zu kaufen und meist noch in einer großen vielzahl ist unverantwortlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, solange es nur auf Feiern usw. ist, finde ich, ist es kein Problem. Wenn ich (14) auf einer Feier oder so bin, trinke ich auch mal ein Glas Wein/Sekt oder so. Solange man es nicht pbertreibt ist es okay. Betrunken sein, ist ja nicht schön. Aber wenn die Eltern es nicht erlauben, saufen die Kinder sich bei ihren Freunden heimlich zu, auch nicht gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ich finde es nicht schlimm, weil...

solange es im Rahmen bleibt ist es völlig ok. Lieber vor den Eltern, die das kontrollieren können, als mit Freunden in irgendwelchen Discos

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ich finde es nicht schlimm, weil...

Ab 16 Alkohol wie Bier, Wein & Sekt sowieso erlaubt sind. Meine Eltern haben mir das Zeug schon viel früher angeboten und ich finde das eine wichtige Erziehungsmaßnahme, denn: Viele Eltern verbieten den Alkohol schon früh, doch Verbote sind für die Jugend erst recht interessant. Aus dem Grund beginnen sie mit 16 ihre Grenzen auszutesten und übermäßig Alkohol zu konsumieren => Die Erziehung hat hier anscheinend deutlich versagt. 

 

Ich habe langsam den "Umgang" mit Alkohol erlernt (bin jetzt 16) und mache es nicht wie einige Bekannte von mir, die sich auf jeder Party die Kante geben müssen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wolpertinger
28.04.2011, 12:24

Früher als 16 sollte man keinen Alkohol konsumieren.

Der Körper vonm Kindern unter 16Jahren kann Alkohol noch nicht vollständig abbauen und schon kleine Mengen können großen Schaden bewirken.

0
Ich finde es nicht schlimm, weil...

besser als wenn die Kinder sich zusaufen, also ich bin 14 und durfte auch mal so ein mixbier trinken, fand es aber eklig, hab nochnichtmal die hälfte getrunken und ab 14 ist es ja erlaub mit einverständnis der Eltern was zu trinken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Bier ist mal erlaubt auf einer Feier. Besser vor den Eltern, als das sie es heimlich tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Teilsteils, weil...

In Maßen ist nichts dagegen einzuwenden. In Massen jedoch ist schädlich.

Nur weil man 16 ist, muss man nicht zwangsläufig trinken.

Mir hatte in dem Alter kein Alkohol geschmeckt, obwohl ich auch dazu annimiert wurde, was zu trinken. Und auch heute mache ich mir nicht daraus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ich finde es nicht schlimm, weil...

ich denke, dass man nur früh genug damit anfangen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ich finde es nicht schlimm, weil...

Je eher Jugentliche +16 mit Alkohol richtig umgehen lernen, desto weniger Alkoholkranke wird es geben. Ich meine damit nicht, dass sich Jugentliche betrinken sollen damit sie das verstehen, sondern, dass sie einfach verstehen dass, nach einem Bier (Wein, ...) schluss sein muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?