Findet ihr es nicht unfair das rechtsextreme Türken demonstrieren dürfen und rechtsextreme Deutsche nicht in Deutschland?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Egal ob fair oder nicht, es ist zumindest ungesetzlich.

Wobei Rechtsextreme Deutsche durchaus regelmäßig demonstrieren dürfen, sie haben halt nur die Angewohnheit, dies auf besonders provokante Weise zu tun. (Rudolf-Heß-"Gedenktag", oder daß die Demo in Köln natürlich an der AKP-Veranstaltung vorbeiführen sollte)

Nur ist der ganze Themenkomplex der rechtsextremen/rassistischen Nichtdeutschen bisher ein rotes Tuch im öffentlichen Diskurs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deutsche Türken, Türken, die schon seit Jahrzehnten in der Bundesrepublik leben, outen sich als Erdogan-Fans. Was ist da bei der Integration schief gelaufen? In Deutschland geboren, das Herz türkisch, die Beerdigung dann meist in der alten Heimat Türkei. Versammlung zu vierzigtausend in Köln, um ihren „Führer“ Erdogan zu huldigen. Deutsche Fahnen Fehlanzeige! Und als der Sprecher der Versammlung in das Fahnenmeer der Deutschtürken
>>Wir sind Deutschland<< ruft, erschallt als Antwort >>Allahu akbar<< („Allah oder Gott ist groß„ [größer]). Bei mir persönlich ist dabei ein sehr ungutes Gefühl entstanden. Ist es das, was auf uns zurollt? Wurden wir nicht oft davor gewarnt? Ich denke, die scheinbar gut integrierten vierzigtausend Türken, die in Köln aufmarschierten, haben eine eindeutige Antwort geliefert.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

(Zur Erinnerung: Afghanischer Polizist ruft „Allahu Akbar“ und erschießt deutsche Kriegsreporterin) !!!

Quelle: http://www.pi-news.net/2014/04/afghanischer-polizist-ruft-allahu-akbar-und-erschiesst-deutsche-kriegsreporterin/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nationalisten sind nicht zwingend Extremisten 

Pegida darf Demonstrieren,  afd etc selbst die Doch Radikale bis nationalsozialistisch angehauchte NPD darf 

Also lass die Trollfragen über die bösen,, Türken"  die angeblich mehr Rechte als die,, deutschen " haben 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ab12359
01.08.2016, 14:33

ich spreche von bösen türken???? lol ich wollte damit lediglich nur hinterfrage, dass es da verhältnismäßig im vergleich zur türkei mehr rechte türken gibt als in der türkei (60% AKPler; in der türkei nur 45 %) also bitte lass das verharmlosen vom rechten gedankengut egal ob deutsche nationalistische oder türkische gruppierungen...  

0

Ist doch nicht unsere Schuld, dass Nazis zu doof sind, sich an die Regeln zu halten und ihre Demos dann aufgelöst werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wo hast du denn bitte rechtsextreme Türken gesehen??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrHilfestellung
01.08.2016, 00:50

Heute in Köln hatten einige Teilnehmer*innen MHP-Fahnen dabei.

1
Kommentar von daryaaaa4
04.08.2016, 00:51

eine Klassenkameradin unterstützt die Partei MHP . habe mich informiert im internet weil viele ahnungslose meinten es wäre eine rechtsextreme partei . MHP ist einer der neutralsten Partei Türkeis bitte besser informieren. was Akp angeht da ist mir der Erdoğan zu diktatorisch

0
Kommentar von daryaaaa4
04.08.2016, 00:56

Viele Nicht Türken bzw Deutsche (auch ich) hören nur von den Medien warum informiert sich denn keiner richtig? alle hören Erdoğan ist scheisse diesdas mhp rechtsextrem chp kemalisten dabei haben viele Deutsche nicht mal eine ahnung wer Erdoğan ist.... Informiert euch doch mal alle wie ich das gemacht hab . Da ich viele Türken kenne die verschiedentliche Parteien unterstützen wollte ich mir selber ein Bild machen von der Politik. Ich würds echt jeden empfehlen

0

Also ich hab samstags in Berlin von einem Demonstrationsverbot für deutsche Rechtsextreme nichts gemerkt. Genauso wie jeden Montag und auch sonst recht oft.

Wenn man aber wie die deutschen Rechten in Köln gegen das Versammlungsverbot verstößt, muss man damit rechnen, dass die Polizei die Demo auflöst. Normalerweise lassen die bei rechten Demo sowieso sehr viel durchgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ab12359
01.08.2016, 01:13

ja aber in köln fordern 10 tausende türken die todesstrafe in DEUTSCHLAND wtf???? genauso mies wie die rechtsextremen und feige... also befürwortest du auch die todesstrafe in deutschland...

ProNRW wollte die praktischen auch wenn nicht beabsichtigt die demokratie indirekt verteidigen mit der gegendemo...

es sollten , wenn schon beide nicht zur demo dürfen... und es wundet mich , dass du den vorschlag nicht machst ..

0
Kommentar von SchIaufuchs
01.08.2016, 10:25

Mein Vorschlag an den unterdrückten Fragesteller: Er soll sich mit seinen eigenen Naziforderungen doch einfach den passenden Erdogan-Türken anschließen - da gibt es so viele Übereinstimmungen. :)

4

Ich fände es auch fairer, wenn einfach beide nicht dürften.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falsche. Das Versammlungsrecht gilt für ALLE. Etwaige Verbote werden im Einzelfall von den Gerichten entschieden.


Übrigens muss eine Demokratie auch so etwas aushalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ab12359
01.08.2016, 01:14

unsere hält sowas nicht aus

1

passiert doch eh ständig bei euch in Deutschland

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechtsextreme Deutsche demonstrieren doch ständig...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechtsextreme deutsche dürfen demonstrieren. Passiert ständig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?