Findet ihr es merkwürdig wenn jemand keine Pflanzen in der Wohnung hat?

16 Antworten

Verstehen kann ich das schon. Nicht jeder hat einen "grünen Daumen".

Der eine gießt zu wenig - die Pflanzen vertrocknen; der andere gießt zuviel - die Pflanzen verfaulen.

In manchen Wohnungen sind auch ungünstige Lichtverhältnisse, so dass das Grünzeug dann auch verkümmert.

Meine Yucca hat all diese Probleme auch, erträgt sie aber glücklicherweise sehr gut .....

Nein, wieso denn? Wenn jemand nicht daran denkt, Pflanzen zu wässern und sich generell darum zu kümmern und auch keine Lust darauf hat, braucht er sich ja keine zu kaufen. Manche wollen auch keine Pflanze in der Wohnung oder finden das nicht wichtig, ob man sich eine Pflanze anschafft oder nicht ist jedem selbst überlassen.

Und wenn jemand der Meinung ist, keine zu brauchen ist das auch nicht merkwürdig.

Bis vor kurzem hatte ich auch keine Pflanzen in meiner Wohnung. Jetzt kann ich mich davor kaum retten und hab überall welche stehen. Und ich muss sagen, dass das viel schöner aussieht. Und ich finde es toll immer wieder zusehen, wie die Pflanzen wachsen

Was möchtest Du wissen?