Findet ihr es komisch wenn ich in einer Einzimmerwohnung 33 m2 in einem Zimmer 2 Doppelbetten 140 x 200 cm habe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey,
also erstmal finde ich es ganz toll von dir, dass du an eine Schlafgelegenheit für deinen Besuch denkst. Einige denken sich ja manchmal, Decke, Kissen, Boden reicht 😃

Hatte damals auch als erstes eine 35 m2 Wohnung, allerdings mit 2 Zimmer, sodass ich im Wohnzimmer entsprechend eine ausklappbare Wohnzimmercouch als Schlafgelegenheit angeschafft hatte.

Vielleicht wäre aus Platzgründen doch lieber so etwas eine Möglichkeit?
Wie möchtest / wolltest du das denn machen?
Doppelbett + Couch als Sitzgelegenheit? Wenn ja, wäre das Doppelbett aus Platzgründen wohl doch etwas zuviel. Würde dann ein normales Bett holen und dann halt auch eine ausklappbare Couch für Besuch.
Oder wie auch schon erwähnt wurde, ein Bett/ausklappbare Couch für dich und eine Luftmatratze. Die kannst du dann immer verstauen und nimmt dann kein Platz weg. Und ist zum Glück auch schnell gemacht.

Da ich leider nicht den Schnitt deiner Wohnung kenne, ist es für mich ein wenig schwierig dir das optimale vorzuschlagen, aber vielleicht hat es dir ja ein wenig weitergeholfen 😃

Komisch finde ich das nicht, aber für eine ziemliche Platzverschwendung.

33 qm sind  für eine Einzelperson eine nicht gerade üppige Wohnfläche.

Und ein Bett nur für einen Besuch bereitzuhalten, der hin und wieder einmal übernachtet halte ich für unzweckmäßig

Besorge dir eine Große Luftmatratze, und wenn Besuch da bleiben sollte kannst du sie einfach Aufpumpen und gut.

Dadurch hast du doch viel mehr Platz!

Ich finde es zu eng für ein zweites Bett. Lieber ein Sofa, das man ausziehen kann.

Was möchtest Du wissen?