Findet ihr es eigentlich Unfair - einfach ins Leben geworfen worden zu sein - ohne bestimmen zu können, wer oder was man wird?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Nun ja, du legst es selbst vorher fest mit allem PiPaPo, also du selbst bist die Quelle deines  Lebens, du hast es nur vergessen, wenn du im nach hinein daruber nachdenkst, dann lachst du darueber, aber jetzt nimmst du es sehr ernst, dein Leben ist alles was du hast, so glaubst du jedenfalls. Stelle es dir so vor, dein Videospielcharakter wird wieder in ein Leben geworfen, du kennst als das lenkende Individium die Story, aber der Charakter nicht, er nimmt alles ernst, dann versuchst du diesmal an dem Drachen und der Hexe vorbeizukommen und es gelingt dir, aber du scheiterst an dem Gnom mit der Axt, so sehr du dich auch anstrengst. Dann nach Spielende erheitert es dich und startest wieder, um diesmal den Gnom zu besiegen, aber die Werwolf wartet schon, aber davon weisst du noch nichts. Es ist nur ein Spiel, nimm es nicht so ernst. Man kann endlos spielen, sehe es so, versuche deinen Spielcharakter als solchen zu erkennen und den Spieler, der bist du auch, aber du tust so, als ob du ihn nicht kennst, weil es dann mehr Spass macht. Wenn du die Bedeutung neben meinen Worten erkennst, dann verstehst du es, wenn nicht, dann nimmst du Worte fuer Realitaet, was sie nicht sind. Alles Gute!

Danke für die Antwort.

1

Nun, Wer oder Was man wird , hängt auch von uns selbst ab ,...aber es liegt auch an unserer Erziehung ,Prägung von Freunden Schulen und Umfeld ab...

Für uns selbst ist aber die Föderung von  Begabungen, Talente und Fähigkeiten wichtiger , um dieses leben, voll ausleben zukönnen ...Fair oder Unfair ist eigentlich nur, das wir nicht alle die gleichen Möglichkeiten in den Kinderschuhen gelegt bekommen... Oft müssen wir sie uns schwerer erarbeiten als andere ...


einfach ins Leben geworfen worden zu sein, bedeutet ; das man keine Wahl hatte, doch wir hatten  immer eine Wahl , sonst hätten wir uns anders entschieden,...jeder Lernprozess findet deshalb immer seinen Gegenpol, ...um ihn zu überwinden und zu wachsen...




Wer in Deutschland geboren wurde und aufwachsen durfte hat doch totalen Einfluss darauf wer und was aus ihm wird.

Es gibt hier nicht nur ein Schulrecht sondern sogar eine Schulpflicht und studieren kann man unabhängig von den finanziellen Verhältnissen des Elternhauses.

In anderen Ländern sieht das schon anders aus. Aber in Deutschland hat es jeder selbst in der Hand ob die Schule für ihn kostenlos oder umsonst war.

Ich meine auch eher, ob Mann oder Frau; Intelligent oder weniger Intelligent; Mensch oder Tier.

0

Was möchtest Du wissen?