Findet ihr es auch ekelhaft, wenn sich Eltern mit den Kindern auf den Mund küssen?

Das Ergebnis basiert auf 79 Abstimmungen

ne 57%
ja, ekelhaft 43%

42 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
ja, ekelhaft

Ja, mittlerweile bin ich älter und könnte es mir nicht mal im Traum vorstellen!

Ich bin 36 und kann mir nicht vorstellen warum man ein Problem damit hat o.O

1
@Deamonia

Das ist doch von Mensch zu Mensch anders, ich mag es eben nicht. Du schon, vollkommen okay ^^

1
@Niyani

Klar ist das völlig ok, aber mich würde interessieren, was daran so schlimm ist, einfach weil ich es einfach nicht begreifen kann ^^

Ist doch nur ein Bussi, und kein Zungenkuss...

1
@Deamonia

Haha, ich weiss es selbst nicht. Ich muss aber auch ehrlich gestehen das ich da selbst etwas eigen bin. Ich vermeide sogar umarmungen. Bei dem einzigen bei dem ich es genieße ist mein Freund. Vielleicht bin ich einfach so gestrickt weil ich als Kind nicht immer gekuschelt und geküsst wurde. Ich hab keine Ahnung! ^^

2
ne

Warum sollte es ekelhaft sein ? ... es ist deine Mutter bzw. deine Eltern ... du hast im Laufe deines Lebens eine sehr innige Bindung zu deinen Eltern aufgebaut ,sie haben dich erzogen und du achtest sie , bist bestimmt sehr stolz ... und über einen kleinen " Schmatzer " freuen sie sich immer - er muß ja nicht unbedingt auf den Mund sein ... die Wange macht's auch ...

ja, ekelhaft

Natürlich ist das ekelig. Meine Eltern durften mir höchstens mal auf die Wange küssen, aber selbst das hab ich möglichst schnell wieder abgewischt. Einen Kuss auf den Mund finde ich intimer, als wenn ich den/diejenige nackt streicheln würde. Das mach ich nicht mit allen. Erst recht nicht mit meinen Eltern.

Für meine Frau ist es aber ganz normal, ihren Vater auf den Mund zu küssen. Ich find's zwar ekelig, aber wenn sie das so will, soll sie es halt machen.

Kleine Kinder dürfen mich auch nicht auf den Mund küssen. Die einjährige Tochter von einer guten Freundin hat das mal versucht, aber als ich gemerkt hab, dass sie auf den Mund und nicht auf die Wange zielt, hab ich ihre Nase mit meiner Nase angestupst und sie hat mich verdutzt angeschaut. Ihre Mutter fand das lustig und hat ihr einfach gesagt, dass es nicht jeder mag, auf den Mund geküsst zu werden.

ne

Was soll an einem Bussi Ekelhaft sein? Ist ja kein Zungenkuss

Ich bin jetzt 36 und begrüße und verabschiede meine Mutter immer noch häufig so o.O (zu Corona Zeiten natürlich nicht, will sie ja nicht gefährden, aber sonst schon)

In manchen Ländern ist es normal, das bei allen Verwandten zur Begrüßung zu machen.

Ich finde es irgendwie krank, etwas so natürliches als "Ekelhaft" zu bezeichnen...

Ihr seid ja beide Frauen

0
@raechel

Na und? Mein Neffe (9 Jahre) küsst mich auch ab und an auf den Mund, von sich aus!

Einen guten Bekannten, der sowas wie ein Vater Ersatz für mich war als Kind, den begrüße ich heute noch so, und er ist jetzt über 80!

2
@raechel

Die Frage sollte lauten: Was stimmt bei DIR nicht, das du sowas ekelhaft findest?

2
ne

Wieso sollte es? Es sind meine Eltern. Sie haben mich erschaffen und ich besitze ihre Gene. Natürlich mache ich das mittlerweile nicht mehr in meinen Teenagerjahren, aber ich finde es auch nicht schlimm wenn man es mit 30 noch tut. Man hat schliesslich nur ein Elternpaar. Ich habe es früher übrigens auch bei meinen Grosseltern gemacht, weil ich sie liebe und sie auch nicht ewig da sind. Es ist ja auch einfach nur eine kleine Geste der Zuneigung und kein Zungenkuss. Ich verbinde Schmatzer allgemein nicht mit Sexuellem sondern als kleine Geste der Liebe. Wenn ich meinem Partner ein Schmatzer zum Abschied gebe, mache ich das ja auch aus Liebe und nicht aus sexuellem Trieb. Und übrigens: Erspare dir unter meinem Kommentar bitte das „Ihhh“ und dumme Fragen. Denn ja mir geht es gut und bin geistig und körperlich völlig gesund!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Falsch: Gott hat dich erschaffen, nicht deine Eltern.

1

Was möchtest Du wissen?