Findet ihr diesen Laptop für Stundenten geeignet die etwas mit Informatik bzw. Programmierung zu tun haben?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Laptop ist eigentlich recht gut und reicht auch für mittleres Programmieren. Wenn du jedoch sehr viele Zeilen an Codes hast dann könnten 8GB Ram evtl. ein wenig knapp sein. Ausserdem finde ich persönlich 14 Zoll knapp um ordentlich zu programmieren. Aber du sagst ja du hast noch einen Desktop-PC welchen du vermutlich ebenfalls zum Programmieren benützt und den Laptop einfach als On-the-Go benutzt. Solange dir 14 Zoll passen ist der Laptop eigentlich recht gut geeignet für deine Anforderungen.

Linux kannst du ebenfalls da drauf packen. Da gibt es einige Tutorials auf Youtube und du braucht lediglich einen USB-Stick. Hier ein Vorschlag: 

Ich würde dir jedoch anraten dann Windows 10 noch von der Festplatte zu deinstallieren falls dies im Tutorial nicht gezeigt wird. Dadurch gewinnst du an mehr Speicher. Somit reichen 128GB komplett aus solange du Linux installiert hast. Im schlimmsten Fall kannst du ja auch eine externe Festplatte kaufen.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Bei weiteren Fragen kannst du mich einfach anschreiben :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch unter Windows kann man gut programmieren. Ich empfehle die Entwicklungsumgebung Qt Creator. Sie besitzt einen C++ Editor mit Syntaxhervorhebung, einen Debugger, ein SDK für Android Apps und die Grafikbibliothek Qt um grafische Anwendungen zu programmieren. Der Qt-Creator gibt es für Windows, Mac und Linux. Qt ist plattformunabhängig, damit kann man ohne den Quellcode zu ändern die erstellten Programme auch nach Mac und Linux portieren.

Qt lässt sich auf 3 Arten lizenzieren: GNU General Public License, GNU Lesser General Public License (beide kostenlos) und einer propritären Lizenz (kostenpflichtig)

Hier der Download: https://www.heise.de/download/product/qt-creator-63227

Qt Creator benötigt noch einen Compiler. Zum Beispiel MinGW, dieser arbeitet mit dem Qt Creator zusammen. Hier der Download: http://www.mingw.org/

Zuerst MinGW installieren, dann den Qt Creator. Er findet dann MinGW automatisch.

Wer die erstellten Programme weitergeben möchte, der benötigt noch das Qt Installer Framework: https://download.qt.io/official_releases/qt-installer-framework/3.0.1/ Damit wird das Programm in eine Installationsroutine gepackt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der ist sogar mehr als genug. Nur bei dem Speicherplatz würde ich mal gucken ob das Wirklich ausreicht. Vielleicht nimmst du doch lieber eine 2. Festplatte mit mehr Speicher. Weil das problem mit der Externen Festplatte bei Laptops ja viel Schlimmer ist.

Windows: Ja, du kannst dort Linux installieren. Allerdings kann das Bios dir das mies machen. zu Lenovo weiß ich dort allerdings nicht so viel.

Allerdings würde ich an meiner stelle Vielleicht anfragen of du ihn auch mit 2. Festplatte und ohne Windows haben kannst weil windows ja extra kostet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja aber ich würde dir Raten Windows 10 Nicht zu deinstalieren sonder Linux neben Windows zu Installieren, damit du auch Windows nutzen kannst, das hat nämlich auch vorteile.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
InquisitivusR 10.10.2017, 16:42

Problwem ist bloss das er wenig speicher hat und zudme eben nur 1 festplatte

0
LemyDanger57 11.10.2017, 14:40
@InquisitivusR

Wieso sind 8 GB wenig Speicher? Und Festplatten kann man austauschen, auch bei Laptops. Oder Du schaust mal, ob Du den Laptop auch mit einer größeren Festplatte bekommst, es muss ja nicht unbedingt eine SSD sein.

0
MicroUSBsoftDE 11.10.2017, 23:24

Ich glaube er redet von der 128 GB Festplatte,das ist heute echt sehr wenig,500 g ist heute auch nicht mehr viel ,Daten werden immer größer

0

Naja, für den Preis oder paar € mehr kriegst wahrscheinlich auch Laptops mit besserer CPU. Ansonsten die typische Antwort: Kommt drauf an.

Im Prinzip reicht es zum Entwickeln von Anwendungen und kleinen Programmen. Je nach dem welche IDE du verwendest und welche Tools du zusätzlich noch verwendest (wie zB. Buildsysteme, virtuelle Umgebungen usw.) könnte die Power und vor allem der RAM schon irgendwann zu wenig sein. Für den Anfang sollte das Gerät aber reichen.

PS: Windows ist genauso für Programmieren geeignet wie andere Systeme. Es kommt eben drauf an was man programmieren will und vor allem auf seine Vorlieben hinsichtlich der Nutzung eines Betriebssystems. Wer gerne Konsolenhacker ist wird Windows nicht so reibungslos finden wie ein Linux. Generell kann man aber das meiste mit allen OS erreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LinusNeupro 10.10.2017, 16:28

Bei Linux wäre auch der Nachteil das Office nicht funktioniert (Lieber Office für Ubuntu ist aber auch gut) Vorteil wäre bei Linux das Konsole und ähnliches mehr auf das Programmieren angepasst sind

1
InquisitivusR 10.10.2017, 16:51
@TheQ86

Okay ;) :D Wenn ich office brauche habe ich meinen Desktop! :D

0

Hallo

Findet ihr diesen Laptop für Stundenten geeignet die etwas mit Informatik bzw. Programmierung zu tun haben?

Ja ist es.

Linuxhase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?