Findet ihr Fairy Tail kindisch?

8 Antworten

Ich finde nicht, dass fairy tail kindisch ist. Natürlich gibt es witzige und vielleicht sogar kindische Szenen aber je mehr man in die Story kommt desto ernster und besser wird es. Anfangs ging es um Aufträge und Spaß mit ihren Freunden. Doch wenn man den Manga liest oder auch das ende der 2 staffel guckt, merkt man die eigentliche story dahinter. Ich kann Fairy Tail jedem empfehlen.

Ps. Jede gute story braucht seine Zeit, man kann die Action nicht von Anfang an erwarten.

Was bist denn für ein ... Sorry aber .. Opfer?
Das du alle Antworten dislikest die nicht der selben Meinung sind wie du???
DAS ist kindisch.

Zu der Frage, das selbe Prinzip macht es nicht kindisch.
Das ist überhaupt kein Argument.
Die Kämpfe sind eher spannend nur das Natsu immer gleich ausrastet ist nunmal Fakt.
Wenn das einem nicht gefällt könnte man das höchstens als langweilig bezeichnen. Kindischbist dann doch was anderes.

Ich habe nicht jede Antwort gedisliket. Ich weiß nicht wer das war ich war es auf jedenfall nicht.

0

Fairy Tail ist kindisch und zählt zu den schlechtesten Anime die ich kenne. Ein 0815 Shonen wie es im Buche steht, keine gut geschriebenen Charaktere und auch keine tiefgründige Story, der Anime versucht auch erst gar nicht gut zu sein, er will einfach nur billig unterhalten und Kinder und junge Jugendliche kaufen dies auch noch ab, und bezeichnen das dann als "gut". Manche Menschen verstehen nicht, dass ein Anime mehr bieten sollte um die bezeichnung gut zu verdienen.

Dürfte ich fragen, wie weit du den Anime bzw Manga geschaut/gelesen hast? Weil je nachdem, würde das entscheiden wie sehr du schon in der story bist.

0

Was möchtest Du wissen?