Findet ihr die Preise von Markus Rühl für 1 stunde angemessen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mir wäre es das aus sportlicher Sicht nicht wert, schau dir einfach Markus Rühl zahllose YouTube-Videos an, da bekommst du einen Eindruck davon, was er gut und schlecht findet.

Ich würde es wenn dann machen, um Markus Rühl mal zu treffen. Er ist eine Legende, einer der massivsten Bodybuilder aller Zeiten. Deshalb würde ich ihn treffen.

Aber nicht, damit er mir erzählt, dass ich mich beim Training anstrengen soll. Das weiß ich doch auch so schon. Und viel mehr wird er mir nicht sagen können, denn es gibt keine Geheimnisse.

Markus Rühl ist Fan von hohen Splits, von Muskelgefühl, von schwerem Training.
Das ist im Prinzip die rühlsche Essenz. Das wäre mir keine 150 Euro wert. Meine ich gar nicht böse Markus Rühl gegenüber, ich will eben sagen, dass er dir nix neues erzählen kann, sofern du dich schon ein bisschen mit Muskelaufbau befasst hast.
Das Geld würde ich also eher als „Gebühr um Markus Rühl zu treffen“ sehen, nicht als „Markus Rühl zeigt mir, wie ich der Stabilste werde“.

0

Ja.

Grundsätzlich muss man differenzieren. Markus macht keine Lehrvideos, er macht Unterhaltungsclips. Deswegen ist es was komplett Anderes, wenn man ein PT bei ihm bucht. Natürlich macht es Sinn, wenn du vorbereitet hin kommst. Also auch gezielt Fragen stellst.

Für Anfänger sage ich, es ist überflüssig. Für Fortgeschrittene macht das richtig Sinn.

Woher ich das weiß:Hobby – Wissen über den Körper (Beruf) sowie Erfahrung im Gym

rausgeworfenes Geld.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Erfahrungen im Functional Training, Step-Aerobic, Radsport

Bezahlst halt für Markus Rühl und nicht weil er dir mehr als andere beibringt..

Hobbysportler, die nen Trainer haben, haben sowieso zu viel Geld.

Das bekommt man im Fitness-Studio wesentlich billiger

Was möchtest Du wissen?