Findet ihr die Nachbarin hat recht?

Das Ergebnis basiert auf 20 Abstimmungen

Sie hat recht 50%
Mein Gott wie kleinlich 50%

10 Antworten

Verschwende nicht Deine Zeit, indem du dich darüber aufregst. Auch wenn du der Meinung bist, dass sie unrecht hast.

Ich würde bei sowas auch immer eher diplomatisch antworten a la: "Oh, das ist mir gar nicht aufgefallen, dass ich so laut war. Vermutlich war ich mit meinen Gedanken ganz woanders. Ich achte in Zukunft besser darauf".

Damit machst du dir das zusammenleben einfacher. Du willst dich ja schlueßlich nicht jedes mal ärgern, wenn du diese Person siehst oder nach Hause kommst. So entstehen nämlich kleinkriege... :-)

Sei nicht so kleinkariert, wie deine Nachbarin und stehe dadrüber! Schönes Wochenende noch ;-)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Sie hat recht

Man merkt oft selber nicht wie laut man ist. Und je nach dem kann es extrem hallen im Treppenhaus.

Was Türen betrifft, kenne ich das Problem weniger, aber anderen Lärm. Ich war schon zu laut ohne es mir bewusst zu sein. Und meine Nachbarn waren ebenfalls schon zu laut ohne sich dessen bewusst zu sein.

Mein Gott wie kleinlich

Solche Nachbarn kenne ich auch. Als ich gerade meine neue Wohnung beziehen wollte, begrüßte mich die Nachbarin mit der Frage ob ich Wochenendheimfahrer sei.

Sie mahnte mich auch gleich das ich mich ja ruhig zu verhalten hätte da sie sehr geräuschempfindlich sei.

Sie reklamiere bei mir ständig das ich schon um 5:30 dusche!

Ich kann schlecht beurteilen in welcher Lautstärke du die Tür zugemacht hast, vielleicht meinte sie eher generell (Also dass du die Türe immer sehr laut zuschlägst) Einfach mal das nächste Mal darauf achten ;)

Mein Gott wie kleinlich

Das kann man sagen, wenn jemand ständig mit den Türen knallt.
Ich würde die alte ignorieren. Wenn sie nochmal daherkommt, würde ich in Zukunft noch etwas lauter zumachen . Damit sie den Unterschied zwischen normal und laut erkennt.

Was möchtest Du wissen?