Findet ihr die Maskenpflicht im Moment unnötig?

Das Ergebnis basiert auf 34 Abstimmungen

Nein 74%
Ja 26%

10 Antworten

Nein

Ich finde sie nervig - was aber auch daran liegt, dass ich Hautprobleme bekomme, wenn ich sie zu lange trage.

Aber trotzdem - ich trage sie. Um mich aber auch andere zu schützen.

Man sollte in diesen Zeiten mal nicht nur an sich denken. Würde helfen, wenn diese Einstellung von mehreren getragen würde.

Nein

Hey,

Die Masken helfen dabei, dass man sich nicht ansteckt. Wieso genau sollte das unnötig sein?!

LG

Nein

Weil es dabei nicht nur um mich geht. Die Inzidenzen steigen wieder und es sind noch nicht genug geimpft.

Man sollte es trennen können, ob man etwas ablehnt, weil man den Sinn nicht versteht oder ablehnt, weil es einen nervt.

Es nervt mich, aber die Notwendigkeit ist gegeben. Also zieh ich das Ding trotzdem an. Man kann im Leben nicht immer nur nach eigenem Bedürfnis handeln, sondern muss auch an andere denken.

es sind noch nicht genug geimpft.
sondern muss auch an andere denken.

Warum soll ich Impfgegner und Coronaleugner schützen, wenn sie sich nicht einmal selbst schützen wollen?

0
@IlIIlIllIllI

Es sind doch nicht nur Impfgegner und Corona-Leugner. Sondern auch die, die sich nicht impfen lassen können.

0
@Aquila3811

Die werden sich aber in 5 oder 10 Jahren auch nicht impfen lassen können. Sollen wir deswegen für immer Masken tragen?

0
@IlIIlIllIllI

Ich würde sagen, es ist einfach noch zu früh. Man auch etwas Geduld haben um auch weiteren Lösungen eine Chance zu geben. In 5 oder 10 Jahren kann viel passieren.

1
Ja

im Moment ?

Ich finde diese abartigen, sinnlose Mundwindel ( Maskenpflicht ist Bevormundung, Unterdrückung, Freiheitsberaubung und Körperverletzung ) nicht nur in diesem Moment unnötig, sondern schon immer. absolut unnötig und es ist eine Frechheit von unseren Volksvertretern, ein ganzes Volk in Geiselhaft zu nehmen und uns dazu zu zwingen, Maske zu tragen. sogar Kinder, Schüler usw. Ich bin empört

ICH verabscheue die Maskenpflich und lehne sie kategorisch ab !!!

Mund-Nase-Bedeckungen sind nur sehr wenig wirksam, teilweise gänzlich nutzlos, wenn es um den Schutz vor Viren geht. Als Maskenträger beim Ausatmen schützt man damit kaum andere, und beim Einatmen schützen Masken erst recht nicht. Lediglich eine gewisse Risiko-Reduzierung beim Nießen o. Ä. mag sein (Vermeidung des Verteilens von „Auswurf“).

Masken/Mund-Nase-Bedeckungen für einige Nachteile :

  • psychologische Effekte, u. a. Verstärkung von Angstgefühlen, Zeichen der Unterwerfung
  • beeinträchtigte Atmung, teilweise wird verbrauchte Luft eingeatmet
  • Vorgaukeln bzw. trügerisches Gefühl von Sicherheit
  • Masken als Nährboden, verstärktes Einatmen von Erreger, insbesondere bei falschem Gebrauch der Maske
  • Verursachen von zusätzlichen Müllbergen
Nein

Nein

Nur weil 60 % der Bevölkerung jetzt geimpft sind, und 40 % nicht, bedeutet das noch lange nicht, dass man jetzt "Maske adé" sagen kann.

Was möchtest Du wissen?