Findet ihr die Gamingwelt für Kinder auch unsicher?

 - (Mädchen, Gaming, Kinder)

Das Ergebnis basiert auf 16 Abstimmungen

Ich würde mein Kind kontrollieren 69%
Ich würde mein Kind nicht kontrollieren 31%

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn man man nachlesen würde, würde man herausfinden dass es nicht nur Fortnite war, sondern auch große Social Media Platformen. Denn das ist kein bisschen weniger gefährlich. Aber wenn man Fornite in den Titel schreibt, gibt das halt mehr Klicks als wenn man "Social Media" schreibt.

Das wichtigste ist die Kinder richtig zu erziehen.

Ich würde mein Kind nicht kontrollieren

Ich würde nicht kontrolliert und habe mich nicht negativ entwickelt in dieser Richtung. Schutz ist okay, Kontrolle geht zu weit. Wenn dem Kind beigebracht wurde logisch zu denken und zu hinterfragen, dann sollte nichts passieren. Und wenn doch, dann hätte man es eh kaum verhindern können

Das erste mal das ich höre das jemand wegen einem Video Spiel anscheinend umgebracht wurde, es gibt millionen an Gamern, ich sehe keine Gefahr dort.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Aktiver Gamer

Das ist nicht das erste Mal. Einfach aufmerksam bleiben.

0
@Teslaxa

So und weiter?
Dann ist es vielleicht das 4. oder 5x und?
Bleiben dennoch einzelfälle.
Einfach die treffen kontrollieren wie es andere sagen, aber das Kind nicht mehr spielen lassen oder so ist unsinn.
Mit so einem mindset dürfte es ja nicht mehr alleine raus könnte ja einfach random erschossen werden oder überfahren werden und whatever nicht alles

0
@HeNeedsSomeM0

Morde sind Einzelfälle. Cybermobbing und Sexueller Missbrauch (dinge verlangen und dann damit erpressen) treten dennoch verhäuft auf.

0
Ich würde mein Kind kontrollieren

Also ich würde mein Kind aufjedenfall kontrollieren, um solche Gefahren wie das zu verhindern.

Letztendlich kommt es darauf an, wie reif/unreif dein Kind ist.

(Obwohl ich der Meinung bin, besser keine Kinder kriegen.)

Ich würde mein Kind nicht kontrollieren

Ich finde das ist die heutige Zeit. Natürlich kann man das Kind mehr kontrollieren, aber verhindern wird man dadurch auch nichts oder wenig. Es gibt einfach zu viele Möglichkeiten heutzutage. Aber es gab auch schon früher Gewalt und die wird es solange es Menschen gibt auch immer geben.

Ich würde mein Kind gründlich aufklären, das ist klar! Aber kontrollieren nur bis zu einem gewissen Grad.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Lebenserfahrung

Was möchtest Du wissen?